Zahlreiche Menschen sitzen im Licht der untergehenden Sonne im Böcklerpark am Ufer des Landwehrkanals im Stadtteil Kreuzberg. (Quelle: dpa/Stefan Jaitner)
dpa/Stefan Jaitner
Audio: Antenne Brandenburg | 04.05.2021 | Kai Küstner | Bild: dpa/Stefan Jaitner

Bundesregierung hat Entwurf verabschiedet - Lockerungen für Geimpfte könnten schon am Wochenende greifen

Jetzt könnte es doch recht schnell gehen: Das Bundeskabinett hat Lockerungen für Geimpfte und Genesene beschlossen, nun müssen noch Bundestag und Bundesrat folgen. Schon ab Samstag könnten damit mehrere Beschränkungen für diese Personenkreise fallen.

Die Bundesregierung hat den Weg frei gemacht für rasche Lockerungen der Corona-Regeln für vollständig Geimpfte und Genesene. Das Kabinett habe eine entsprechende Verordnung am Dienstag beschlossen, sagte Justizministerin Christine Lambrecht (SPD). Grundrechtseinschränkungen wie Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen sollten zurückgenommen werden.

Noch in dieser Woche sollen Bundestag und Bundesrat endgültig darüber entscheiden. "Ein wichtiger Schritt hin zur Normalität", sagte Lambrecht. Wenn alles beschlossen werde, wie geplant, könnten die Lockerungen schon am Wochenende gelten.

Keine Test- und Quarantänepflicht mehr

Neben Lockerungen bei Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen sieht der Entwurf aus dem Bundesjustizministerium weitere Erleichterungen für vollständig Geimpfte und Genesene vor. So entfällt zum Beispiel die Testpflicht beim Shoppen, beim Friseur und bei der Fußpflege. Die Quarantänepflicht entfällt, es sei denn, man war Kontaktperson von Reiserückkehrern aus Virusvarianten-Gebieten wie Indien und Brasilien. Auch wer als vollständig Geimpfter und Genesener aus diesen Gebieten zurückkehrt, muss nach wie vor in Quarantäne. Die Maskenpflicht wird derweil auch für Geimpfte und Genesene weiter bestehen.

Als vollständig geimpft gilt, wer 14 Tagen zuvor seine Zweitimpfung erhalten hat. Dabei muss es sich um in der EU zugelassene Impfstoffe handeln. Bei Menschen, die das Vakzin des US-Herstellers Johnson & Johnson erhalten haben, genügt eine Impfung für den vollen Schutz. Die Komplettimpfung muss entweder in Papierform (Impfpass, Bestätigung des Impfzentrums / Bestätigung des Hausarztes) oder in digitaler Form (z.B. digitaler Impfausweis) nachgewiesen werden.

Als genesen gilt, wessen Corona-Infektion nicht länger als sechs Monate und nicht weniger als 28 Tage zurückliegt. Hier gilt als Nachweis der entsprechende PCR-Test mit positivem Ergebnis. Wer den Original-Testnachweis nicht mehr hat, kann sich einen solchen bei derselben Stelle noch einmal nachträglich bescheinigen lassen.

Lockerungen schon jetzt in Berlin und Brandenburg

In Berlin und Brandenburg gelten bereits seit April Lockerungen für vollständig Geimpfte und Genesene. So entfällt schon jetzt in beiden Bundesländern für diese Personengruppen die Testpflicht im Einzelhandel und beim Friseur. Auch die Quarantänepflicht gibt es nur noch bei Einreisen oder Kontakten zu eingereisten Personen aus Virusvarianten-Gebieten.

Zudem dürfen in Berlin vollständig geimpfte Senioren in Pflegeheimen wieder mehr Besuch (zwei Personen täglich zuzüglich Kinder bis 12 Jahren) empfangen und wieder mit bis zu 20 Mitbewohnerinnen und Mitbewohnern in der jeweiligen Einrichtung zusammenkommen, wie der Senat am Dienstag entschieden hat. Neu wären mit der Bundesregelung sowohl in Berlin als auch in Brandenburg die Aufhebungen der Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen für vollständig Geimpfte und Genesene.

Sendung: Antenne Brandenburg, 04.05.2021, 14 Uhr

Die Kommentarfunktion wurde am 04.05.2021 um 23:13 Uhr geschlossen.

Die Kommentare dienen zum Austausch der Nutzerinnen und Nutzer und der Redaktion über die berichteten Themen. Wir schließen die Kommentarfunktion unter anderem, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt.

Was Sie jetzt wissen müssen

71 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 71.

    ich habe für alle Dienste zusammen am Monatsende 150 € mehr gehabt zu dem normalen Gehalt und dafür regelmäßig die Nächte durchgearbeitet. Wie gesagt das waren Bereitschaftsdienste und keine normalen Dienste.

  2. 69.

    das ist der Lohn im Bereitschaftsdienst da wurde man nach Stufe A- D bezahlt. Das war kein Stundenlohn sondern lediglich anteilmäßig, das man aber trotzdem die Nächte durchmachen musste war eine andere Sache. in den 90 ziger Jahren.
    35€ die Nacht und 3,5 Überstunden!

  3. 68.

    Das klingt recht hasserfüllt.
    Aber aus Erfahrung weiß ich, die Senioren haben nicht Shoppen und Kosmetik vermisst, sondern ihre Angehörigen. Ich bin froh, dass sie die nun wieder für mehr als 30 Minuten am Tag von 1 Angehörigen genießen dürfen. Wer das neidet, ist wirklich herzlos.
    Bedenke auch, du hast noch viele Jahre und einige Senioren vielleicht noch nicht mal bis zum kommenden Weihnachten.
    Bleibt einfach menschlich!

  4. 67.

    Als OP- Schwester verdient man 3,50 €? Unterbezahlt will ich nicht abstreiten, aber bitte erzähl nicht so einen Unsinn.

  5. 66.

    und dann betet mal, das die Generation (die noch geboren werden)wenn ihr die Alten seit, besser mit euch umgehen.
    Ich war eine der sogenannten systemrelevanten Op- Schwestern, die Tag und Nacht an allen Wochenenden, Feiertagen….. auch bei Transplantation ständig die ganze Nacht für ein Apple und ein Ei im Op gestanden haben, während die Normal Bevölkerung geschlafen hat. Lohn für eine 9 stündige durch operierte Nacht (9 Stunden) = 35 Euro und 3,5 Überstunden und dann als Dank der Jüngeren diesen verachteten Kommentar reinzuziehen zu müssen. das ist absolut beschämend.
    Naja die nächsten Generationen werden auch eine Meinung über die dann Älteren (ihr) haben.
    Wie der dann ausfällt hängt auch von euch ab.

  6. 65.

    "Ich bin auch Deutsche, aber nicht stolz darauf, warum auch?"
    Weil
    Deutschland immer noch ein recht freiheitliches Land ist
    es nicht viel Länder mit einer besseren sozialen Absicherung gibt
    die medizinische Versorgung unterm Strich eine der Besten ist
    es eine Demokratie ist - du kannst also sagen was dir nicht passt und gehts trotzdem über "Los"
    es auch Ecken und Kanten hat
    das Land in den vergangenen fast 80 Jahren verdammt viel erreicht hat
    du hinreisen kannst wo du willst
    es ein gutes und für jeden der es will offenes Bildungssystem hat
    es sich seiner Geschichte bewusst ist und dafür sorgen wird, das sich dies niemals wiederholen wird
    Frankreich ein guter Nachbar ist ;-)
    Ich bin Halb/Halb - und doppelt stolz.

  7. 64.

    so schlimme Kommentare habe ich eigentlich noch zu keinem Artikel gelesen, da zeigt sich mal wie die Bevölkerung so tickt und das Niveau gar nicht erst angesprochen.
    Sorry aber da wird mir Angst und Bange und ich hoffe das ich/ wir nie in einem Land leben müssen wo diese Gesinnung die Oberhand hat.
    Ich hoffe das bis dahin der Mond als bewohnbar möglich ist, damit man schnell noch die Flucht ergreifen kann!

  8. 63.

    Es tut mir leid,aber bei ihrem Kommentar ist nur noch ^Fremdschämen ^angesagt!Was geht in solch einem Kopf vor,welcher so viele Hassgedanken in sich trägt?Sie scheinen in ihrem bisherigen Leben noch keine schwierigen Situationen bzw.Zeiten erlebt zu haben und von der Bewältigung dieser ganz zu schweigen ........

  9. 62.

    es ist kaum zu glauben welches Niveau hier herrscht, man merkt schon an den Texten und Äußerungen, das Level das die Einzeln hier haben, da schäme ich mich als Deutsche hier absolut in Grund und Boden.

    Ich bin auch Deutsche, aber nicht stolz darauf, warum auch?

    Ich habe nichts dafür getan und deshalb kann ich dankbar sein in Deutschland zu leben, diese Überheblichkeit ohne Leistung ist einfach abstoßend!

    Und wenn schon stolz, dann sollte man stolz darauf sein was in den letzten Jahrzehnten von tollen beeindruckenden Menschen geleistet wurde.

  10. 61.

    ……. und scheinbar haben diese Menschen nicht mitbekommen, das genau diese Alten Deutschland wieder aufgebaut hatten und ihr ansonsten immer noch zwischen zerbombten Städten und Trümmerhaufen sitzen würdet.

    Wenn du dich für Geschichte im allgemeinen!!!!! interessieren würdest, wüsstest du das wir dankbar sein können für das was wir heute haben und wie wir leben,

    aber Unwissenheit und Masse, das ist die große Gefahr für die Welt.

  11. 60.

    Mit Ihrem Leseverständnis ist es wohl nicht so weit her? Der Kommentierende "Bolle" schrieb doch die Alten sollen auch geimpft werden, aber eben nicht als allererste, da gibt es wichtigere Gruppen. Und wenn Sie sich nicht so wichtig nehmen würden, dann würden Sie das auch einsehen!
    Jemandem zu wünschen er solle sich umbringen ist auch eine ganz feine Art, NICHT! Aber herrlich dass Sie Ihre Impfung wohl schon haben, oder zumindest in Aussicht haben, haben sie mal null verdient für Ihre Bösartigkeit, die Sie hier so schamlos zur Schau stellen! Interessiert mich auch überhaupt nicht ob Sie noch arbeiten, oder sonstwie wichtig für die Gesellschaft sind, nach so einer Aussage können Sie wirklich keinen Respekt mehr erwarten.

  12. 59.

    ich hoffe nur inständig, das diese Gesinnung nie wieder die Oberhand in unserem Land und der Welt gewinnt!

  13. 58.

    Klar ist ja wohl das diese Leute nicht ausreichen werden um die Wirtschaft zu regenerieren, falls das überhaupt noch möglich ist. Zumal der größte Teil in Altenheimen sitzt und nicht mobil ist. Ich gönne jedem die "Lockerungen" aber das wäre für mich niemals ein Anreiz zur Impfung. Denn ich lasse mich nicht erpressen!!!

  14. 57.

    "Außerdem läuft diese am 30 Juni sowie so aus "

    Sie sind sehr naiv wenn Sie das wirklich glauben!

    Das ist ein Automatismus, ein Akt der Willkür, der Monat für Monat verlängert wird,
    genau wie der "Wellenbrecherlockdown" in dem wir uns seit einem halben Jahr befinden,
    der eigentlich nur für 4 Wo. im November gelten sollte.
    Und genau wie die "pandemische Lage der Nation", die
    demnächst wieder um ein weiteres Jahr verlängert wird.

  15. 56.

    BolleSie haben wohl den Schuss nicht gehört , ich hoffe sie hängen sich bei Zeiten auf damit sie nicht alt werden müssen. Ich selber ü60 habe wohl das Recht noch zu leben und wenn es so weit ist meine Rente zu genießen . Bin natürlich auch dafür endlich die jungen Leute zu impfen, damit sie bald ihr Leben zurück bekommen. Aber solche Leute wie ich gehen seid Tag eins der Pandemie jeden Tag arbeiten. Solche Kommentaren ihrer machen nur wütend

  16. 55.

    Na da hast du ja was angesprochen, "Bolle", jetzt geht den Alten hier in den Kommentaren der Blutdruck wieder durch die Decke, nicht nett von dir! *grins* Im Prinzip aber vollkommn richtig, kein Plan warum beim Impfen so sehr nach
    Alter gegangen wird, man sieht es doch in den Arztpraxen: "Nee, ich will den schlechten Impfstoff nicht, ich will die Guten!" Ich würde mich schämen als Rentner!! Ihr Alten seid mit Schuld dass ALLE ANDEREN, vor allem junge Frauen
    wie ich, die den AstraZ. nicht kriegen DARF noch viel länger auf ihre Impfung warten müssen!
    Es ist zum Haare raufen! Ha, zum Thema: viel Spaß beim Frisör! Die kleine Freude sei euch gegönnt, wer weiß wie lange noch...

  17. 54.

    Wieso sollte von nicht geimpften, gesunden Bürgern eine Gefahr ausgehen (können)?
    Wenn man sich immer brav an die Abstandsregeln, Kontaktverbote, Maskenpflicht und insbesondere die wichtigen Ausgangssperren hält, dann KANN einem doch gar nichts passieren!
    oder?

    ODER ???

  18. 53.

    Wie schauts denn mit einer Kontrolle des Titer Wertes aus? Es gibt sicher auch sehr viele Menschen, die die Krankheit still durchgemacht haben. Überhaupt würde nur ein Antikörpertest bei allen Personen, egal ob geimpft, Krankheit erkenntlich durch PCR Test durchgemacht oder eben still durchgemacht eine Aussage über die Immunität derjenigen Person zu lassen.. !?

  19. 52.

    Für die Nörgler die es noch nicht gerafft haben und mit dem Grundgesetz rumwinken. Das Virus interessiert sich nicht für Papier oder persönliche Mimositäten. Weder von einzelnen noch von Gruppen. Das Virus liebt allerdings Freiheitsrechte.
    Hund-Wurst-aufgefressen so läuft der Hase.

Nächster Artikel