Pakete mit Masken, Handschuhen, Schürzen und anderem medizinischen Schutz gegen das Coronavirus (Quelle: dpa)
Bild: dpa

Bestimmte Privat-Verkäufe verboten - Ebay stoppt das Geschäft mit der Corona-Angst

Die Handelsplattform Ebay verbannt windige Geschäftemacher, die aus der Corona-Krise Profit schlagen wollen. Nur noch gewerbliche Anbieter dürfen Schutzmasken und Desinfektionsmittel anbieten. Und es gibt weitere Beschränkungen. Von René Althammer

Was Sie jetzt wissen müssen

Sechs Rollen Toilettenpapier für 34 Euro, eine Atemschutzmaske für knapp 27 Euro: In der vergangenen Woche haben windige Geschäftemacher auf Ebay mit Wucherpreisen versucht, mit der Angst vor der Corona-Pandemie und Engpässen im Handel Profit zu machen. Nun hat das Unternehmen dem einen Riegel vorgeschoben.

Mundschutzmasken, Händedesinfektionsmittel und Desinfektionstücher dürfen seit Montag, dem 23. März nur noch von zugelassenen Verkäufern angeboten werden, teilt das Unternehmen auf seiner Website mit [verkäuferportal.ebay.de]. Ebay will dadurch überhöhte Preise vermeiden. Sollten private Verkäufer dennoch entsprechende Angebote einstellen, würden diese gelöscht.

Regeln gelten bald auch für Windeln und Tampons

Die Maßnahme zeigt Wirkung: Wer in der vergangenen Woche nach FFP2-Schutzmasken suchte, der bekam 5.275 Angebote. Pro Maske verlangten einzelne Verkäufer bis zu 29 Euro. Zum Vergleich: Eine Umfrage von rbb24 Recherche unter Berliner Apotheken hatte vergangene Woche ergeben, dass diese Masken vor Ausbruch der Pandemie zu Preisen zwischen vier und zehn Euro angeboten wurden. Am Mittwoch (25. März) gab es nur noch 128 Treffer, private Anbieter fehlten.

Seit dem 24. März ist auch der Handel mit Babynahrung, Milch und Toilettenpapier durch private, nicht zugelassene Anbieter nicht mehr möglich. Und ab Donnerstag (26. März) unterliegen auch Tampons, Babytücher und Windeln diesen Beschränkungen. 

Privaten Anbietern droht die Sperrung

Für Hamsterkäufer, die die Regale der Supermärkte plündern und dann im Internet damit Geschäfte machen, dürften die goldenen Zeiten vorbei sein. Privaten Anbietern, die es dennoch versuchen, droht die Sperrung. Ob die Einschränkungen noch erweitert werden, hängt laut Ebay davon ab, wie sich die gesetzlichen Bestimmungen und die Bedürfnisse der Menschen sich ändern.

Auf dem US-amerikanischen Marktplatz hatte Ebay den Handel mit Schutzmasken und Desinfektionsmitteln aufgrund von "regulatorischen Einschränkungen" schon seit längerem beschränkt. Die Einschränkungen auf dem deutschen Markt hat Ebay eigenständig beschlossen, Aufforderungen durch staatlichen Stelle habe es nicht gegeben, teilte die Pressestelle auf Anfrage des rbb mit.

Erste Maßnahmen brachten keinen durchschlagenden Erfolg

Noch in der vergangenen Woche war Ebay in Deutschland verhaltener vorgegangen: Die Pressestelle verwies noch am 19. März auf rbb-Nachfrage auf die Grundsätze für Naturkatastrophen und tragische Ereignisse: Verboten wurden zunächst Angebote, "mit denen Profit aus derartigen Vorkommnissen geschlagen werden soll". Als Filter sollten sogenannte Blockfilteralgorithmen dienen und dafür sorgen, dass die Verwendung von Begriffen wie "Coronavirus" zur Produktwerbung eingeschränkt wird. 

Wer in der vergangenen Woche bei Ebay nach "Corona" suchte, landete bei der Biermarke oder Steampipes. Doch das Geschäft mit der Panik vor dem Virus wurde dadurch nur bedingt eingeschränkt, Privat-Verkäufe waren weiter möglich. 

Beitrag von René Althammer

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Mit Nutzung der Kommentarfunktion stimmen Sie unserer Netiquette sowie unserer Datenschutzerklärung (Link am Ende der Seite) zu. Die Redaktion behält sich vor, einzelne Kommentare nicht zu veröffentlichen.

70 Kommentare

  1. 70.

    sehen sie sich jetzt ebay.., ffp3 einwegmasken werden fur 69 eur verkauft.. versuche dort gleich fur 3 euro zu stellen. geht nicht.. sogar google sperrt schlagwoerter wie ffp schutzmasken unsw.. das zeig naemlich in welcher welt wir leben...

  2. 68.

    Die, die hier Beispiele von Ebay zeigten, sollten einen Ordner auf der Festplatte anlegen, und darin Ordner für jeden Händler mit Screenshots etc. Außerdem noch auf Archive.org die Angebotsseiten eingeben, und wenn die nicht ges8ichert sind, den Knopf zum sichern drücken. Link dazu dann auch in den Ordner. Nach Corona könnte man eine Webseite machen, auf der alle diese Händler mit Name der Firma und Klarnamen zu finden sind.
    Wer sich das nicht traut, kann mir dann den Ordner zuschicken, und Ich setze eine Webseite ins Internet.
    Außerdem würde Ich für die Webseite Werbung in der Kölner Innenstadt machen. Fahrräder mit der Webseite drauf, oder evtl. auch mal was auf den Dom projizieren. Ja, das ist nicht illegal/verboten. man stelle sich vor, der Name des Unternehmen und des Besitzers leuchtet auf einmal auf dem Kölner Dom...

  3. 67.

    Guten Tag

    Ich wollte Sie fragen, warum Private Verkäufer keine
    Schutzmaske auf eBay verkaufen können, wenn der
    Kaufpreis günstiger ist als bei Gewerblichen Verkäufern?
    Meiner Meinung nach macht eBay das falsch. Wenn ich
    ein paar zusätzliche Masken habe und ich verkaufe die für 
    weniger Geld, als bei Gewerblichen Verkäufer, warum kann Ebay
    dann nicht nur den Kaufpreis kontrollieren? Der Kaufpreis von 
    gewerblichen Händlern ist jetzt um 30-40 % gestiegen
    und eBay kontrolliert keine Preise, sondern entfernt nur 
    Angebote. Danke eBay !

    Mfg

  4. 66.

    Ich stimme Ihnen voll und ganz zu, dass dies nicht richtig ist, was eBay mit einem privaten Verkäufer macht. DANKE EBAY!

  5. 65.

    Ja, ganz meine Meinung und meine Beobachtung.
    Es gibt überall schwarze Schafe und Betrüger, da sind die gewerbl. Anbieter nicht besser als die privaten.
    Ich bin sehrwohl gegen Wucher, aber die Reglementierung muss dann für alle gelten, nicht nur für die privaten Anbieter.
    Ebay benutzt seine marktbeherrschende Stellung nach eigenen Regeln die freie Marktwirtschaft auszuhebeln -
    DANKE EBAY!

  6. 64.

    Jaa, eBay benutzt seine marktbeherrschende Position dazu sich als Sittenwächter und Moralapostel aufzuspüren und schmeisst Angebote von privat raus mit der Begründung: Wucher.
    Ist es Wucher, wenn ich 10 FFP2-Masken für 1 Euro Startpreis mit Laufzeit 1 Tag einstelle,
    oder ist es Wucher, wenn Händler für 1 (eine!!) FFP1-Maske 10 Euro (und z.T. noch erheblich mehr) als Festpreis verlangen??
    Und wie man aktuell sehen kann nutzen die Händler die Situation aus und erhöhen langsam die Festpreise - ich kann viele Beispiele dafür nennen.
    Ich bin sehrwohl gegen Wucher, aber das muss dann für alle gelten, nicht nur für die privaten Anbieter.
    Ebay benutzt seine marktbeherrschende Stellung nach eigenen Regeln die freie Marktwirtschaft auszuhebeln -
    DANKE EBAY!

  7. 63.

    Völlig richtige Vorgehensweise. Allein am gestrigen 9.4.2020 tauchten Angebote für Händedesinfektionsmittel von privat auf, wo die Flaschen deutlich sichtbar mit "Charité" versehen waren. Anzeigen sind natürlich erfolgt sowohl bei der Polizei, als auch bei ebay und der Charité. Die Angebote wurden umgehend gelöscht und standen eine halbe Stunde später exakt identisch wieder drin, allerdings war das Wort "Charité" von der Flasche verschwunden... Photoshop sei Undank... Glücklicherweise war aber auch dieses Angebot kurze Zeit später wieder gelöscht.
    Seriöse Händler werden wohl kaum geklaute Ware verticken. Und genau hier muss - natürlich neben dem Wucher - ein Riegel vorgeschoben werden.

  8. 62.

    Ich habe angebliche FFP3 Masken bei Ebay gekauft. Bei Erhalt dann fest gestellt, dass sie gar keine Kennzeichnung haben, weder auf der Verpackung, noch auf den Masken selbst. Ich habe in der Bewertung dann geschrieben, dass ich die Bereicherung in dieser Krise widerlich finde. Nun hat mich der Verkäufer wegen übler Nachrede angezeigt.
    Ich hab die nur aus der Angst heraus gekauft, da ich schwer erkrankt bin und leider alle 2 Wochen zum Arzt das Haus verlassen muss. Ich gehöre zur Risikogruppe, ein Wartezimmer mit hustenden Menschen versetzt mich ungeschützt gerade in Panik. Ich komme nicht dagegen an. Nur deshalb habe ich mich überhaupt auf diesen Kauf eingelassen. Was ich erhalten habe, macht keinen hochwertigen Eindruck. Man kann auch viel zu leicht durch die Masken atmen, das kenne ich anders. Das sind niemals ffp3 Masken, ich meine, die unterlägen auch der Kennzeichnungspflicht? Weiß das zufällig jemand? Bin gespannt, wie das Gericht urteilen wird.

  9. 61.

    bei ebay gibt es jetzt gar keine masken mehr.
    amazon das gleiche (5 kaufvorgänge versucht: "lieferung an diese adresse nicht möglich". andere deutsche andresse versucht, gleiche anzeige)
    man kann jetzt höchstens aus fernost mit 2 monaten lieferzeit ordern.

    panik! noch mehr panik... und alles machen irgendwie mit. nicht lustig.

    zum glück scheint sich das mit der maskenhysterie ja grad selbst zu erledigen? wenn der kontakt der kategorie01 (inclusive derer, aus dem gleichen haushalt) weniger als 7% infektiös ist (also bei 100 mindestens 15minütigen gesprächen direkt face2face steckten sich weit weniger als 7 leute an - quelle rki) und viren auf oberflächen gar nicht infektiös sind (quelle: prof. streeck), dann reduziert sich das infektionsrisiko so langsam aber sicher auf die notwendigkeit des dauerhaften tragens einer abc-vollschutzausrüstung (um mal im jargon des rki zu bleiben). großartigen zeiten, die wir grad erleben. nicht.

  10. 60.

    Ebay hat damit einen Fehler gemacht, private Verkäufer vom Handel von Atemschutzmasken und anderer Hygiene Waren auszuschließen. Sofort haben die autorisierten Händler die Preise um 60-100% angehoben. Nicht die privaten Verkäufer sind es, die den Wucher fabrizieren, sondern die legitimierten Händler. Die privaten Verkäufer hatten die ganze Zeit preislich auf die Nachfrage noch human reagiert, indem sie den Handel immer wieder unterboten hatten. Diese Marktsteuerung ist nun weg. Wer Toilettenpapier oder andere Produkte zu teuer anbot, blieb auf den Sachen eben sitzen. Nun hat Ebay dem kriminellen Onlinehandel alle Türen geöffnet, wenn man Wucher als kriminell ansieht.
    Kleines Beispiel: ich habe mir letzte Woche 50 Gesichtsmasken der Klasse FFP1 bei einem privaten Verkäufer für 26 Euro kaufen können.
    Jetzt muss ich beim autorisierten Händler, den ich nicht einmal bei Ebay als Wucherer melden kann, satte 10 Euro für eine Maske bezahlen. Auch hier handelt es sich um eine FFP1 Maske.

  11. 59.

    Ebay legt das Problem aus wie es genehm ist. Hier werden die Privatanbieter hervorgehoben die Wucher betreiben , anstatt sie auszusortieren, die gewerblichen hingegen treiben das Spiel weiter von dem Ebay ja auch provitiert. Hier braucht man kein Corona um Schnappatmung zu bekommen.

  12. 58.

    Stand 31.03.2020, Ebay ist voll mit diversen Angeboten u. A. auch überteuerte FFP2 und 3 Masken. Ebay will da gar nichts machen. Ich finde es schlimm, dass Ebay in dieser Sache überhaupt keine Verantwortung übernimmt. In anderen Bereichen werden dringend Masken benötigt.

  13. 57.

    - oder ob er seltsamer Weise verschiedene Mangelwaren in großen Mengen anbietet. Es gibt wohl massig private wie gewerbliche Verkäufer auf Ebay, die permanent versuchen Mangelware günstig zu ersteigern um diese mit größtmöglichem Gewinn direkt wieder auf Ebay anzubieten. Dies könnte Ebay ganz leicht durch Prüfprogramme automatisiert feststellen - tun sie jedoch offensichtlich nicht. Ebay verdient bei jedem Wiederverkauf erneut ordentlich mit. Ich habe eine riesengroße Menge der betreffenden Warenverkäufe beobachtet und es malt sich ein unschönes Bild. So sorry, aber es bleibt für mich nur eine sehr traurige Schlussfolgerung...
    Alles meine Sicht. Bitte machen Sie sich in allem Ihr eigenes Bild und beurteilen Sie wachsam und differenziert.

  14. 56.

    - bei denen der Verkaufspreis rein durch die Gebote bestimmt wird, werden teilweise gestoppt und völlig überteuerte Festpreis-Angebote bleiben ungehindert bestehen, bis alle 1500 Einheiten verkauft sind. Und es kommt keiner bei Ebay auf die Idee, nachzuforschen, bei welchen Angeboten offensichtlich zuerst sämtliche Mangelware wie Desinfektion oder Klopapier in riesigen Mengen gekauft werden (oft über Ebay) um diese dann zu Wucherpreisen wieder über Ebay weiter zu verkaufen. Ich sehe mir das schon lange an und ich erkenne inzwischen auf den ersten Blick, ob ein privater Verkäufer einfach eine kleinere oder größere Menge Atemschutzmasken vom Hausbau übrig hat, -

  15. 55.

    Wer glaubt noch an den Weihnachtsmann? Ich sehe seit langem sehr genau hin. Es wird bis heute fleißig weiter gehandelt. Reine Augenwischerei seitens Ebay. Wahllos werden vereinzelt Angebote gestoppt, alles weitere läuft wie gehabt durch. Offiziell behauptet Ebay, dass bei z.B. professionellem Atemschutz oder Desinfektionsmittel nur noch der Verkauf an medizinische Einrichtungen möglich sei und rühmt sich selbst als Samariter. In Wahrheit läuft der Handel nahezu ungebremst wie bisher. Hätte doch wohl keiner ernsthaft geglaubt, dass sich Ebay dieses zusätzliche Milliardengeschenk durch die horrenden Verkaufs-Gebühren entgehen lässt. In meinen Augen dürfen keineswegs die privaten Verkäufer, die ihre übrigen Atemschutzmasken zur Auktion ab 1 Euro in Ebay anbieten und überall ohne Nachfrage an den Pranger gestellt werden, als die bösen in diesem Spiel. Angebote ab 1 Euro, -

  16. 54.

    genauso sehe ich das auch. Es gibt IMMER Möglichkeiten solche Angebote auch ohne ebay oder andere Plattformen zu verkaufen. Ungerecht finde ich allerdings, dass ebay nicht generell die Angebote löscht, sondern nur von bestimmten privaten Personen die nicht mal Wucherpreise genommen haben, sondern den Artikel für 2,00 einstellten. Bzw als Sofortkaufenoption für sogar 6 Euro unter dem UVP!!!!! Das ist ebay alles egal.... Ich frage mich was das für eine Masche ist. Man nutzt die Situation zum Dramatisieren aus, weiter nichts. Ebay will gut dastehen etwas für diese Krise getan zu haben. Nur genau das Falsche. Wer überteuerte Ware kauft ist selbst SChuld .

  17. 53.

    Von dem Leid der einen profitieren Andere! Das war schon immer so gewesen, wer das bestreitet ist ein Narr!
    Wenn also Jemand früh genug dran war und das Geschäft gewittert hat, ist es legitim.

    Nicht Jeder hat ein Stock im Arsch

  18. 52.

    Habe über eBay nicht die abgebildeten Hand-Desinfektionsmittel bekommen.
    Stattdessen habe ich Hand-Desinfektionsmittel über eine Firma in Bad Breisig, aus der Türkei bekommen. Die Beschreibung auf der Desinfektionsflasche ist in türkischer Sprache. Habe im Internet geschaut nach der Firma und dem Produkt, was auf der Flasche abgebildet war.
    Dieselben abgebildeten Flaschen habe ich im Internet gesehen, die zu einem Preis von 62,39 Türkische Lira angeboten wurde. Das sind 8,79 Euro, wofür ich blöderweise 29,90 € bezahlt habe.

  19. 51.

    @Bixie

    Sie haben im Kommentar 31 auf den Ebay Verkäufer Ebayname: "trendhaus-technik" hingewiesen.

    Dieser verkauft bei Ebay FFp2 Masken hundert - tausendfach für ca. 40 Euro das Stück - den Preis hat er immer weiter angehoben:

    https://bit.ly/2xqJYJW

    Er hat auch einen normalen Internetshop außerhalb von Ebay. Dort sind die Masken noch mit dem normalen Preis von 1,80 - 5 Euro pro Stück gelistet und bei allen steht "zur Zeit nicht lieferbar"

    https://shop.wkg-ra.de/findologicsearch/execute?query=ffp2


    Warum ist so etwas nicht strafbar - Masken sind genug da - Händler wie dieser haben das Angebot aber künstlich verknappt und die Politiuk schaut (in Deutschland zu. Aber das Internet ist ja für uns alle noch Neuland.....

Das könnte Sie auch interessieren