Arena in Treptow - "Lange Nacht des Impfens" zählte über 400 Teilnehmende

Menschen warten auf ihre Impfung bei der 1. Langen Nacht des Impfens im Impfzentrum Arena in Treptow. (Quelle: dpa/John Macdougall)
Audio: Abendschau | 10.08.2021 | K Hintzmann (DRK) | Bild: dpa/John Macdougall

Unter jungen Menschen verbreitet sich Corona derzeit besonders stark, gleichzeitig sind die über 16-Jährigen bislang kaum geimpft. Um sie besser zu erreichen, gibt es seit Montag in Berlin Impf-Nächte mit DJs. Die Premiere verlief vielversprechend.

Die erste "Lange Nacht des Impfens" in Berlin-Treptow ist am Montagabend auf großes Interesse gestoßen. Zwischen 20 Uhr und dem Ende der Veranstaltung um Mitternacht ließen sich vor Ort 422 Personen impfen, wie der Sprecher des Berliner Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Karsten Hintzmann, am Dienstag auf rbb|24-Nachfrage sagte.

"Angesichts eines Montags ist das für uns ein großer Erfolg", sagte Hintzmann. Ab 23 Uhr hätten auch einige der Teilnehmenden zur Musik der DJs getanzt. "Wir rechnen am Mittwoch und ganz besonders am Freitag mit noch mehr Menschen, die diese Möglichkeit des Impfens in der Arena nutzen werden", so der DRK-Sprecher weiter.

Zur Verfügung gestanden hätten am Montagabend 1.500 Impfstoffdosen des Vakzins von Biontech/Pfizer. "Den Rest der gestern Abend nicht aufgebrauchten Dosen werden wir heute in der Arena verwenden", erklärte Hintzmann. Auch für die kommenden "Langen Nächte des Impfens" stehen demnach jeweils 1.500 Biontech/Pfizer-Impfstoffdosen bereit.

Impfung ist auch ohne gültige Ausweispapiere möglich

Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD), die das Impfzentrum am Abend besuchte, freute sich nach eigenen Angaben über den großen Andrang: "Das soll einfach aufrufen und sagen: Junge Leute, wir brauchen euch! Wir brauchen eure Unterstützung, lasst euch impfen", sagte sie.

In dieser Woche soll es nach Angaben des Senats noch zwei Impftermine in den Abendstunden geben. Nach der Premiere am Montag geht es am Mittwoch (11. August) und Freitag (13. August) weiter. Nach Angaben der Gesundheitsverwaltung sind auch Impfungen für Jugendliche ab 16 Jahren möglich. Sie brauchen dafür aber eine schriftliche Einwilligung ihrer Eltern. Nach Angaben des DRK können sich auch Menschen ohne gültige Ausweispapiere impfen lassen.

Angebot besonders für Clubgänger und Menschen ohne gültigen Ausweis

Das Angebot richtet sich vor allem an Clubgänger, "und wenn es auch nur aus Solidarität mit den Clubs ist", sagte Jens Quade, Präsident des DRK Müggelspree, dem rbb. Denn wenn man mit dem Impfen nicht vorankomme, werde es auch keine Normalität in den Clubs geben. Doch das Impfangebot steht allen Menschen offen. Quade betonte, dass sich auch Personen ohne gültige Ausweispapiere in der Arena impfen lassen können, etwa Geflüchtete, die Schwierigkeiten mit der Aufenthaltsgenehmigung haben.

Die DJs, die bei den Impfpartys auflegen, sind laut Quade alle Mitarbeiter des Impfzentrums. Die Idee hatten die Mitarbeiter demnach bereits im Frühjahr: "Da konnten wir sie leider noch nicht umsetzen, weil der Impfstoff so knapp war." Jenseits von DJ und Musik bleibt alles gleich: Gebraucht wird der Impfpass, Abstands- und Hygieneregeln gelten weiter.

Drei Infektionen bei Mitarbeitern

Obwohl drei Mitarbeiter des Impfzentrums in der Arena in Berlin-Treptow positiv auf das Coronavirus getestet worden waren, können die "Langen Nächte des Impfens" durchgeführt werden. DRK-Sprecherin Regina Kneiding hatte dem rbb vor dem Start der Impfpartys erklärt, den Aktionen stehe nichts im Weg. An den drei Abenden würden nur Beschäftigte eingesetzt, die einen negativen PCR-Test vorweisen können.

Von den etwa 500 Personen, die im Arena-Impfzentrum arbeiten, müssen 43 Mitarbeitende vorerst aus Sicherheitsgründen zu Hause bleiben. Laut der DRK-Sprecherin und dem Gesundheitsstaatssekretär Martin Matz gab es insgesamt drei Corona-Infektionen bei Mitarbeitern des Zentrums. Die Zeitung "B.Z." hatte berichtet, dass die Impfaktion aufgrund von acht Infektionen auf der Kippe stehe.

Die Sprecherin betonte, die Hygienestandards im Impfzentrum seien sehr hoch; eine Ansteckung dort sei so gut wie ausgeschlossen. Es wird vermutet, dass sich die Infizierten bei einer Feier im Techno-Club Kater Blau angesteckt haben. Insgesamt mehr als 40 Beschäftigte des Arena-Impfzentrums sollen dort am vergangenen Wochenende gefeiert haben.

Sendung: Inforadio, 08.08.2021, 16:20 Uhr

Was Sie jetzt wissen müssen

46 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 46.

    Ja, so könnte es sein, aber auch ohne Bierchen möglich!
    Wenn für Sie jedoch ein Gläschen Wein "normaler" ist, dann evtl. auch das!

  2. 44.

    Da sitzt also einer auf einer Parkbank, etwas infiziert, mit einem Bierchen und gibt nun unbewusst die kleinen Viren weiter. Ist das der " normale " Weg der Ansteckung, den Sie hier versuchen zu erklären um dann zu der Erkenntnis zu gelangen: Genau so! Keiner wird es 100% wissen! Ist das nun das " Normale " ?

  3. 43.

    Der Volksmund sagt : Es gibt keine blöden Fragen, sondern nur blöde Antworten ! Hier ist oberlehrerhaft von einer normalen Ansteckung die Rede gewesen, aber wie man lesen kann, ist niemand in der Lage das " Normale " zu erklären.
    Jetzt wird auf die Infizierten verwiesen. Zitat: Aber vermutlich wissen sie es auch nicht genau. Normal heißt also, wir wissen es schlicht und ergreifend nicht und stellen nur Vermutungen an ?

  4. 42.

    Hier wird alles gut und einfach erklärt:
    https://www.zdf.de/nachrichten/video/panorama-corona-aerosole-gefahr-100.html

    "Was haben die Infizierten nun falsch oder anders gemacht ?"
    Sie haben geatmet - nichts falsch oder anders als andere!

    "alle angehustet, geküsst, aus einer Flasche getrunken, Hände geschüttelt."
    Wenn es SO einfach wäre, müsste die MPs nur husten, küssen, Hände schütteln verbieten und gut wäre es!

    "oder alles plötzlich aus heiterem Himmel ?"
    Genau so! Keiner wird es 100% wissen!
    Fragen Sie doch mal Infiziete, wo und wann sie sich angesteckt haben.

    "Wie kam hier die " normale Infektion " von der Sie sprechen, genau zu Stande ? "
    Woher soll ich es wissen?
    Evtl. so oder auch anders:
    Einer hat einen Freund getroffen. Sie haben über die guten alten Zeiten gesprochen, saßen auf einer Parkbank beim Bierchen zusammen.
    Einer hatte sich bei der Arbeit angesteckt und nun unbewusst die kleinen Viren weitergegeben.
    Und so nahm die Geschichte seinen Lauf! ;-(

  5. 41.

    Hier wird alles gut und einfach erklärt:
    https://www.zdf.de/nachrichten/video/panorama-corona-aerosole-gefahr-100.html

    "Was haben die Infizierten nun falsch oder anders gemacht?"
    Sie haben geatmet - nichts falsch oder anders als andere!

    "alle angehustet, geküsst, aus einer Flasche getrunken, Hände geschüttelt"
    Wenn es SO einfach wäre, müsste die MPs nur husten, küssen, Hände schütteln verbieten und gut wäre es!

    "plötzlich aus heiterem Himmel ?"
    Genau so! Keiner wird es 100% wissen!
    Fragen Sie doch mal Infiziete, wo und wann sie sich angesteckt haben.

    "Wie kam hier die " normale Infektion " von der Sie sprechen, genau zu Stande? "
    Woher soll ich es wissen?
    Evtl. so oder auch anders:
    Einer hat einen Freund getroffen. Sie haben über die guten alten Zeiten gesprochen, saßen auf einer Parkbank beim Bierchen zusammen.
    Einer hatte sich bei der Arbeit angesteckt und nun unbewusst die kleinen Viren weitergegeben.
    Und so nahm die Geschichte seinen Lauf! ;-(

  6. 40.

    TEste:
    "„Der Käufer erkennt an, dass die langfristigen Wirkungen und die Wirksamkeit des Impfstoffs derzeit nicht bekannt sind und dass der Impfstoff unerwünschte Wirkungen haben kann, die derzeit nicht bekannt sind.“
    Impfstoffvertrag Regierung Pfizer/BioNTech"

    Das ist eine rechtliche Haftungsregelung, aber keine wissenschaftliche Aussage!

  7. 39.

    Otto Krause:
    "Antwort auf [mann] vom 11.08.2021 um 13:47
    Aerosole ist doch ein bisschen zu einfach ! Werden Sie doch mal bitte konkreter ! Wie kam hier die " normale Infektion " von der Sie sprechen, genau zu Stande ?"

    Blöde Frage! Wie sollen wir denn wissen, was die Infizierten genau gemacht und wo sie sich wie angesteckt haben? Fargen Sie die Infizierten, aber nicht uns! Aber vermutlich wissen sie es auch nicht genau.

    Wenn Sie sich ein bisschen informiert hätten, dann wüssten Sie, wie man sich trotz Einhaltung der AHA-Regeln anstecken kann, wenn auch die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung geringer ist als ohne Einhaltung der AHA-Regeln.

  8. 38.
    Antwort auf [Wolfram Schulz] vom 11.08.2021 um 10:16

    Wolfram Schulz:
    "Antwort auf [Immanuel] vom 10.08.2021 um 13:42
    Wie konnte es überhaupt zu Ansteckungen kommen wenn doch nur getestete Impflinge die Arena betreten dürfen?"

    Kein Test ist 100%ig sicher, insbesondere frische Ansteckungen erzeugen noch keinen negativen Test.

    Wolfram Schulz:
    "Wie kann jemand geimpft werden wenn keine Personalpapiere vorliegen?"

    Warum nicht?

    Wolfram Schulz:
    "Wie kann eine Impfung ohne Impfausweis dokumentiert werden?"

    Das ist dann eben eine Impfung ohne Dokumentation. Impfen ist wichtiger als Dokumentation.

    Wolfram Schulz:
    "Alles sehr merkwürdig, da bisher sehr strickt auf die Regelungen geachtet wurde."

    Nö.

    Wolfram Schulz:
    "Wann wird endlich ein Begrüßungsgeld für alle schon lange Vollgeimpften, die keine Sonderbehandlung bzw. Bettelei zur Impfung benötigten, angedacht?"

    Dann fangen Sie doch an, an alle Geimpften ein "Begrüßungsgeld" auszuzahlen! Oder was denken Sie, wer das bezahlen soll?

  9. 37.

    Otto Krause:
    "Antwort auf [Immanuel] vom 10.08.2021 um 13:47
    Wie sieht denn " normales " anstecken in der Praxis aus ? Was haben die Infizierten nun falsch oder anders gemacht ?"

    Man kann sich auch anstecken, ohne etwas "falsch gemacht" zu haben.

    Otto Krause:
    "Haben sich alle angehustet, geküsst, aus einer Flasche getrunken, Hände geschüttelt usw. oder alles plötzlich aus heiterem Himmel ?"

    Woher soll ich das wissen? Sie haben vermutlich Aerosole eingetmet, die vorher von einem Infizierten ausgeatmet worden sind. Das kann im Alltag trotz Einhaltung der AHA-Regeln schon mal passieren. Kein Schutz ist 100%ig.

  10. 36.

    Aerosole ist doch ein bisschen zu einfach ! Werden Sie doch mal bitte konkreter ! Wie kam hier die " normale Infektion " von der Sie sprechen, genau zu Stande ?

  11. 35.

    „Der Käufer erkennt an, dass die langfristigen Wirkungen und die Wirksamkeit des Impfstoffs derzeit nicht bekannt sind und dass der Impfstoff unerwünschte Wirkungen haben kann, die derzeit nicht bekannt sind.“
    Impfstoffvertrag Regierung Pfizer/BioNTech

  12. 34.

    "Wie sieht denn " normales " anstecken in der Praxis aus ? Was haben die Infizierten nun falsch oder anders gemacht ? Haben sich alle angehustet, geküsst, aus einer Flasche getrunken, Hände geschüttelt usw. oder alles plötzlich aus heiterem Himmel ? "

    Die Fragen sind doch sicherlich nicht Ernst gemeint, oder doch?

    Von Aerosolen haben Sie doch bestimmt schon etwas gehört.
    Ansonsten einfach mal das Internet befragen ;-)

  13. 33.
    Antwort auf [Wolfram Schulz] vom 11.08.2021 um 10:16

    "Wie konnte es überhaupt zu Ansteckungen kommen wenn doch nur getestete Impflinge die Arena betreten dürfen? ..."

    Die Arena ist ein Impfzentrum
    !
    Welche "getestete Impflinge" meinen Sie?
    Die Mitarbeiter?
    Wenn ja: diese Mitarbeiter haben auch ein Leben nach der Arbeit so wie jeder andere auch!

    Oder habe ich evtl. Ihre Frage vollkommen missverstanden?

  14. 32.
    Antwort auf [Wolfram Schulz] vom 11.08.2021 um 10:16

    "... Wann wird endlich ein Begrüßungsgeld für alle schon lange Vollgeimpften ...!

    Was für ein Quark!
    Haben Sie sich nicht für Ihre Gesundheit und die Ihres Umfeldes impfen lassen?
    Ich schon!

  15. 31.

    "Es sind bestimmt viel weniger geimpft, als angegeben. ..."
    Warum sollte dies so sein? Welchen Nutzen bringt es, wem auch immer, falsche Angaben zu machen?

    "... Die Biontec-Placebo-brühe schützt ja nicht, ich wusste gleich das da was faul ist, dass Deutschland gleich mit Impfstoff dicke da ist. ..."
    Was soll da "faul" sein?
    Keine Impfung hat einen 100% Schutz, auch nicht die Grippeschutzimpfung!
    Dies wurde auch von Anfang an kommuniziert!
    Was bedeutet für Sie "Deutschland gleich mit Impfstoff dicke da"?
    Die Impfstoffe wurden über die EU bestellt und Sie sollten auch einnmal in andere Länder schauen (Israel, USA).
    Evtl. einfach mal googeln!

    Komisch dass man 3. oder X. Impfung benötigt... das ist Betrug!!!
    Was für ein Betrug?

    Sorry, aber Sie sollten sich wirklich etwas besser informieren oder Ihren Kommentar mit "Ironie" kennzeichnen!

  16. 30.
    Antwort auf [Wolfram Schulz] vom 11.08.2021 um 10:16

    "Wie konnte es überhaupt zu Ansteckungen kommen wenn doch nur getestete Impflinge die Arena betreten dürfen?"
    Da verwechseln sie offensichtlich div. Events.
    "Wie kann jemand geimpft werden wenn keine Personalpapiere vorliegen?"
    Funktioniert mit einer Spritze am Besten.
    "Wie kann eine Impfung ohne Impfausweis dokumentiert werden?"
    Da gibt es so einen "Mutti-Zettel" mit zwei Aufklebern usw. im Impfzentrum. Erinnern sie sich noch?
    "Wann wird endlich ein Begrüßungsgeld für alle schon lange Vollgeimpften, die keine Sonderbehandlung bzw. Bettelei zur Impfung benötigten, angedacht? "
    Tja, der Termin ist vorbei.

  17. 29.

    Wie sieht denn " normales " anstecken in der Praxis aus ? Was haben die Infizierten nun falsch oder anders gemacht ? Haben sich alle angehustet, geküsst, aus einer Flasche getrunken, Hände geschüttelt usw. oder alles plötzlich aus heiterem Himmel ?

  18. 27.

    500 Euro sollte der Staat jedem geimpften zahlen und bis Oktober alle die sich impfen lassen auch 500 Euro auszuzahlen, dann erreichen wir bestimmt die 80 Prozent in der Bevölkerung. Geld lockt immer!!!

Nächster Artikel