Bei weiterhin niedriger Inzidenz - Berliner Gaststätten dürfen ab 21. Mai draußen Gäste bedienen

Menschen werden im Außenbereich einer Gastronomie bedient. (Quelle: dpa/Oliver Dietze)
Video: Abendschau | 14.05.2021 | Iris Sayram | Bild: dpa/Oliver Dietze

Die Aussicht auf Öffnung war da, nun gibt es Vollzug: Die Berliner Gastronomie darf ab Freitag vor Pfingsten wieder Gäste im Außenbereich empfangen. Es gelten einige Bedingungen für Wirte und Kunden. Auch die Kultur kann hoffen.

Der Berliner Senat hat am Freitag Lockerungen der Corona-Auflagen beschlossen. Ab Freitag vor Pfingsten (21.05.) dürfen Cafés und Restaurants im Außenbereich wieder öffnen, vorausgesetzt die Sieben-Tage-Inzidenz bleibt weiter unter 100.

Die Gastronomie-Betriebe müssen ein Hygiene-Konzept vorweisen. Gäste brauchen einen negativen Corona-Test, den Nachweis eines vollständigen Impfschutzes oder müssen genesen sein. Für die Hotels in der Hauptstadt sind noch keine Öffnungsschritte geplant.

Lockerungen ab kommendem Mittwoch

Angesichts einer weiterhin sinkenden Sieben-Tage-Inzidenz in der Hauptstadt hat der Senat zudem Lockerungen beschlossen, die bereits ab Mittwoch nächster Woche (19.05.2021) in Kraft treten sollen.

- Die nächtliche Ausgangssperre soll aufgehoben werden: Im Freien sind dann zwischen 22 und 5 Uhr wieder Treffen von maximal fünf Personen aus zwei Hausständen erlaubt

- Kino, Theater, Konzerte und andere kulturelle Veranstaltungen bis 250 Personen sollen unter freiem Himmel wieder möglich sein

- Schiffsausflüge und Stadtrundfahrten werden wieder gestattet

- Frei- und Strandbäder dürfen ebenfalls wieder öffnen, sofern ein Hygienekonzept erstellt wurde

- Für maximal zehn Personen ist Sport im Freien wieder möglich. Voraussetzung ist ein negativer Corona-Test. Schulpflichtige Kinder sind von der Testpflicht befreit

Weitere bereits beschlossene Änderungen finden Sie hier.

Berliner Sieben-Tage-Inzidenz auf 71,5 gesunken

Am Freitag lag der Inzidenzwert in der Hauptstadt nach den Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) bei 71,5, am Donnerstag bei 83,4 und zuletzt am Montag noch oberhalb der 100er-Marke. Nur wenn der Wert, der anzeigt, wie viele Neuinfektionen es pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen gegeben hat, fünf Werktage in Folge unter der Schwelle bleibt, sind Lockerungen am übernächsten Tag erlaubt. Das wäre in Berlin erstmals am nächsten Mittwoch (19.5.) möglich.

Die Zahl der binnen eines Tages gemeldeten Neuinfektionen stieg laut dem Bericht vom Freitag um 155 auf nun insgesamt 174.564.

Sendung: Inforadio, 14.05.2021, 12 Uhr

Die Kommentarfunktion wurde am 14.05.2021 um 22:35 Uhr geschlossen

Die Kommentare dienen zum Austausch der Nutzerinnen und Nutzer und der Redaktion über die berichteten Themen. Wir schließen die Kommentarfunktion unter anderem, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt.

Was Sie jetzt wissen müssen

115 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 115.

    Alles der helle Wahnsinn,

    Wer’ den ganzen aussinnen glaubt, der uns aufgetischt wird, wird selig.
    Wir gehen erst wieder essen, wenn man Als Mensch und nicht als programmierter Bürger etwas zu sich hemmen kann.
    Das gleiche gilt für den Friseur. solange schneiden wir uns selbst die Haare.

    Mittlererweile bewegen sich die Menschen schon wie Roboter.
    Aber auch dieser Wahn hat hoffentlich bald ein Ende.

  2. 114.

    Lieber rbb24, geht es hier eigentlich um Gastronomie oder Friseure, ich kann mir die vielen Kommentare über Friseur und Kosten nicht erklären. Sonst wird immer fleißig gelöscht oder geschlossen.

  3. 113.

    Liebe Ellen, Jja, das nennt man " Corona Auflagen " und es ist auch klar und richtig, dass Friseure das umlegen. Und für alle die jetzt brüllen " Ausbeute" : Alles wird teurer, der Eisbecher, die Pizza , ist doch völlig klar . Hygienevorschriften, eventuell zusätzliches Personal, welches trotz vorerst weniger Bestuhlung mehr zu kontrollieren müssen, das wird uns nicht " geschenkt " . " Nach " Corona wird weniger vom Nettolohn übrig bleiben, bei uns allen!

  4. 112.

    Hoffentlich bis Pfingsten, die Sieben-Tage-Inzidenz, dass die stabil bleiben unter 100 oder sogar unter 50 (!)

    Die Stimmung kippt ... ich weiß nicht was mich mehr beunruhigt das Virus an sich oder die Nachbarn die im Moment alle Vorsicht über Bord werfen!

  5. 111.

    Beide scheinen noch nicht zu wissen, dass die momentan dominante, britische Virusvariante etwa 3x mehr ansteckend ist als Corona in 2020. Ja, es ist gefährlicher jetzt zu öffnen...

  6. 110.

    Vielleicht einfach die Großkotzigkeit etwas einschränken und weniger Knete ausgeben - dann passt das wieder.

  7. 109.

    Also 15 € mehr für Färben und Schneiden finde ich schon sehr viel. Zumal der Preis ebenso nach dem allerersten Lockdown schon um 5Euro gestiegen war. Also innerhalb eines Jahres 20 Euro mehr, das finde ich schon ne Menge Geld! Zumal ja überall die Preise gestiegen sind ,Lebensmittel, Strom, Benzin Bäcker und und und. Wo soll das alles herkommen?

  8. 108.

    Es ist genau wie im letzten Jahr, just in dem Moment, wo man einen Innenraum betritt herrscht Maskenpflicht! Ich denke, es wird höchstens 2 Wochen dauern und dann finden die Gastronomen und wir alle wieder unseren eigenen Wege. So wie vor einem Jahr, was haben wir fleißig unsere Kontaktdaten auf irgendwelche Zettel geschrieben.....Nach 2 Wochen hießen wir alle Dieter Bohlen und niemanden hat es ( wirklich) interessiert. Toi, toi, toi allen Gastronomen guten Start

  9. 107.

    Ja herrlich, wo kommen wir denn da hin, wenn die Friseure mehr als nur einen Hungerslohn verdienen wollen, nicht wahr "Frau"? Geiz ist geil, oder wie? Wenn Sie zu knauserig sind einen anständigen Preis für Ihre Frisur zu bezahlen, dann legen Sie halt selbst Schere an. Oder beuten die Frisöre in Polen aus...wunderbar!

  10. 106.

    Das Stimmt, der Friseurpreis ist ganz schön gestiegen, bei meinem Friseur nennt man das Corona Auflagen, also zu diesem normalen Preis + Corona- Auflagen.

  11. 105.

    Ich kann Ihnen versichern, daß wir unsere Preise nicht um einen einzigen Cent angehoben haben

  12. 104.

    naja, an die die hier meinen testen lassen und so vorher ist doch kein problem: für so leute mit zuviel zeit und sonst nix zu tun vielleicht. ich gehe lieber spontan wo einkehren, wie spießig ist das denn alles genau planen zu müssen wann man wo hin darf?? danke, ohne mich. das versaut doch den ganzen feier- und trinkspass. ich hoffe einfach meine kneipen sehen das ähnlich gelassen wie die kontaktdaten letztes jahr...herzlichst, yolo yolek!

  13. 103.

    In allen Medien steht dass ein "Test mit negativem Ergebnis" vorliegen muss. Mir liegt mein Selbsttest mit negativem Ergebnis vor. Ich habe noch nirgendwo gelesen dass es ein Test aus einem Testzentrum sein muss. Wie sieht es rechtlich aus wenn Privatpersonen wie Wirte ein Dokument verlanngen müssen? Hier sind noch viele rechtliche Fragen offen. Die Vorgaben und Regeln müssen explizit formuliert werden da sie ansonsten missverständlich ausgelegt werden können. Jede mögliche Missverständlichkeit wird sicher ausgenutzt werden.

  14. 102.

    Ich glaube eher, das es am Preis bis ihnen (Friseur) liegt. Denn der ist stark gestiegen, da werden viele wieder nach Polen fahren! Vielleicht selbst schuld?

  15. 101.

    Also testen tu ich mich 2x die Woche kostenlos, weil ich zufällig die Teststelle mit Onlinetermin fast vor der Tür habe ( noch in Kurzarbeit 0). So konnte ich mit dem Negativtest auf Handy und der Luca App problemlos und schnell mal was einkaufen ohne es wieder online bestellen und zurückschicken zu müssen. Wer es noch nicht weiß: Laut Verordnung heißt es, jeder Bürger hat ein Anspruch auf MINDESTENS einen kostenlosen Bürgertest in der Woche. Das heißt, ihr könnt euch öfters testen lassen. Wie das allerdings an Pfingsten mit Test und Restaurant/Cafe/Eisdiele laufen soll ??
    Dann gibt es Samstag einen Ansturm auf die Testcentren. Und Sonntag haben bei mir in der Nähe kaum welche auf , und wenn dann nur für kurze Zeit. Und bei kaltem Wetter möchte ich noch nicht draußen sitzen. Das macht dann keinen Sinn. Dann lieber noch was abwarten und to go genießen. Tut mir leid für die Restaurants , denn die meisten haben hervorragende Hygienekonzepte.

  16. 100.

    Wenn alleine unterwegs ist, erst ab 24 Uhr und mit Hund nie - oder so.

  17. 99.

    https://www.tagesspiegel.de/berlin/keine-begrenzung-der-schnelltests-jeder-berliner-darf-sich-taeglich-kostenlos-auf-das-coronavirus-testen-lassen/27055674.html

    Kann ich mich mehrfach testen lassen?
    Der sogenannte Bürgertest ist für alle Bürger kostenfrei. Selbstverständlich können Sie nach Bedarf jederzeit weitere Corona Tests bei Schnelltest Berlin durchführen lassen.
    https://schnelltestberlin.de/buergertest/

    Berliner können täglich kostenlose Corona-Tests machen lassen
    https://www.rbb24.de/panorama/thema/corona/beitraege/2021/03/corona-test-kostenlos-testzentrum-berlin-brandenburg.html

    Sollte ich eine aktuelle Änderung überlesen haben, nehme ich natürlich alles zurück!

  18. 97.

    Wie mitgenommen? Nach Hause?
    Ich dachte, es wird Test wird angeboten, in Firma getestet, durch Kollegen "überprüft" und dann ein - hoffentlich - negativer Test bestätigt, mit dem man dann auch zum vielgeliebten Friseur oder auch den Einzelhandel beglücken kann.
    So läuft es jedenfalls bei meinem Arbeitgeber.
    Was machen denn die Leute mit den Tests? Weiter verkaufen?
    Dann ist evtl. die Testpflicht in der Außengastro doch nicht ganz so schlecht.
    Vielleicht testen sich dann die Leute - zwar nicht wegen der Gesundheit, dem eigentlichen Sinn - sondern um ein Bier zu trinken ;-(

  19. 96.

    Bei meinem Mann werden natürlich 2 Test die Woche angeboten, aber mit der Ansage, das die Firma gerade nicht so gut da steht und diese Tests teuer sind und wenn man sein Arbeitsplatz behalten möchte.....

    Den Rest kann man sich denken

Nächster Artikel