Video | Dr. Julia Fischer erklärt - Welche Rolle spielen Kinder bei der Verbreitung des Coronavirus?

Mi 10.03.21 | 11:54 Uhr
  2
Ärztin und rbb-Moderatorin Dr. Julia Fischer (Bild: rbb).
rbb
Video: rbb|24 | 10.03.2021 | Material: rbb Spezial | Bild: rbb

Seit Beginn der Pandemie ist klar: Covid-19 verläuft bei Kindern glücklicherweise meist mild. Trotzdem können sich Kinder jeden Alters grundsätzlich mit dem Coronavirus anstecken und es auch weitergeben. Studien haben gezeigt: Im Falle einer Infektion tragen sie genauso viele Viren in sich wie infizierte Erwachsene und damit sind sie vermutlich genauso ansteckend.

Allerdings variiert die Häufigkeit, mit der sich Kinder infizieren, mit dem Alter. Die grobe Tendenz scheint zu sein: Je jünger die Kinder, desto weniger empfänglich sind sie für das Virus und geben es in der Folge auch seltener weiter. Kita-Kinder spielen laut aktuellem Wissen wohl eine sehr geringe Rolle. Und Grundschulkinder spielen eine geringere Rolle als Kinder ab etwa 12. Je weiter sich Kinder dem Erwachsenenalter nähern, desto mehr gleicht sich auch die Empfänglichkeit für das Virus an - und damit ihre Fähigkeit, andere anzustecken.

Fazit: Laut aktuellem Wissen sind Kinder keinesfalls „Virenschleudern“ oder „Treiber der Pandemie“. Sie sind entgegen erster Befürchtungen auch nicht anfälliger für die neuen Virusmutationen als Erwachsene. Unbeteiligt am Infektionsgeschehen sind sie aber auch nicht. Stattdessen nehmen sie wohl eine Mittelrolle ein. Und das bedeutet: Geöffnete Kitas und Schulen werden vermutlich zu mehr Infektionsfällen führen. Deswegen sind Hygienekonzepte, insbesondere in den höheren Altersstufen, wichtig. Ohne Frage sollte aber alles dafür getan werden, dass Kinder in die Kita und in die Schule gehen können.

kurz erklärt

Was Sie jetzt wissen müssen

2 Kommentare

Wir schließen die Kommentarfunktion, wenn die Zahl der Kommentare so groß ist, dass sie nicht mehr zeitnah moderiert werden können. Weiter schließen wir die Kommentarfunktion, wenn die Kommentare sich nicht mehr auf das Thema beziehen oder eine Vielzahl der Kommentare die Regeln unserer Kommentarrichtlinien verletzt. Bei älteren Beiträgen wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen.

  1. 2.

    Wenn die Eltern infiziert sind, bleiben alle Familienmitglieder in Quarantäne, sie dürfen die Wohnung nicht verlassen, also wieso befinden sich diese Kinder in „Ihrer Einrichtung“. Ein Fall für Gesundheitsamt und Polizei!

  2. 1.

    Vielleicht sollte ihre Fachfrau auch mal erwähnen das Kitakinder, selbst bei Infektion der Eltern nicht mal getestet werden! Diesen Fall hatten wir jetzt schon zwei mal bei uns in der Einrichtung.

Nächster Artikel