SYMBOLBILD - Eine Frau nimmt während eines Bewerbungsgesprächs eine Zeugnismappe entgegen (gestellte Szene). Foto: (dpa / Klaus-Dietmar Gabbert)
dpa / Klaus-Dietmar Gabbert

Agentur für Arbeit gibt Tipps - Jugendliche werden fit für Bewerbungen

Die Agentur für Arbeit hat nun ein Bewerbungstraining in Fürstenwalde angeboten. Das Programm richtet sich an junge Menschen, die im kommenden Jahr die Schule verlassen und nun einen Ausbildungsplatz suchen. Das nächste Training findet in Frankfurt (Oder) statt. Von Monika Kophal

Europawahl | Ergebnisse in den Landkreisen und Frankfurt (Oder)

Kommunalwahl | Ergebnisse in den Landkreisen und Frankfurt (Oder)

Antenne am Nachmittag kompakt - aus Frankfurt (Oder) für Ostbrandenburg

RSS-Feed
  • - 20. Juni 2019

    +++ Medienrechtstage an der Viadrina: von Shitstorm bis Datenschutz +++ Kuh-Problem in Polen: Behörden wollen gegen freilaufende Kuhherde vorgehen +++ Politiker aus der Region haben in der Vergangenheit Morddrohungen erhalten +++ Bewerbungstraining in Fürstenwalde: Schüler lernen, wie sich bei der Bewerbung richtig präsentieren +++

  • - 19. Juni 2019

    +++ Die neuen Kinder von Golzow +++ Was tun gegen Hitze? +++ Gelder vom Digitalpakt für Schulen sollen im September kommen +++ Wie biete ich nützlichen Insekten eine gute Heimat? +++ Strausberger Freibad ohne Wasser +++ Senioren heutzutage sportlich wie nie +++

  • - 18. Juni 2019

    +++ strenge Strafen für Tacho-Manipulation in Polen +++ Belästigungen von Frauen in Eisenhüttenstadt +++ Britta Steffen in Frankfurt +++ Der Fahrradkantor auf Tour +++ Neuenhagen badet mit Wachschutz +++ gute Zeiten für alte Getreidesorten +++

  • - 17. Juni 2019

    +++ Doppeldorf Petershagen-Eggersdorf schreibt ein Buch +++ Tour zum Mauerfall-Jubiläums startet im Oderbruch +++ Blutspende in Polen +++ Wie weiter mit der Uhu-Brücke in Bienenwerder? +++ Fluchtzentrum gegen häusliche Gewalt in Frankfurt (Oder) +++

  • - 14. Juni 2019

    +++ Brandenburger Landpartie +++ Bürgermeisterstichwahl in Bad Saarow +++ Templiner Stadtfest - präsentiert von Antenne Brandenburg +++ Leipa feiert 60 Jahre Papier +++ Kino trifft Kulinarik in Neuhardenberg +++

Das Wetter in der Region

  • Angermünde

  • Beeskow

  • Bernau

  • Eberswalde

  • Eisenhüttenstadt

  • Erkner

  • Frankfurt (Oder)

  • Fürstenwalde/ Spree

  • Joachimsthal

  • Prenzlau

  • Schwedt/ Oder

  • Seelow

  • Strausberg

  • Templin

  • Wriezen

Veranstaltungen: Studio Frankfurt präsentiert

Bücher aus oder über Ostbrandenburg

RSS-Feed
  • Satire in der Uckermark 

    Manfred Maurenbrecher: Grünmantel (Quelle: rbb|Andreas Oppermann)
    rbb|Andreas Oppermann

    - In "Grünmantel" prallt alles aufeinander

    Die einen wollen Natur und Landschaft schützen, die anderen wollen von ihr leben. Das ist ein alter Konflikt, der überall ausbricht, wo Städter aufs Land ziehen, um die Ruhe zu genießen. Manfred Maurenbrecher hat sich diese Konstellation in etlichen Varianten vorgenommen und in "Grünmantel" angesiedelt. Der fiktive Ort liegt in der Uckermark und so prallen hier Ost und West, Stadt und Land, Vergangenheit und Gegenwart aufeinander.  

  • Friedliche Revolution 

    Rolf Henrich vor seinem Haus in Hammerfort (Quelle: rbb/Andreas Oppermann)
    Antenne Brandenburg/Andreas Oppermann

    - Zum 75. erscheinen die Erinnerungen von Rolf Henrich

    Rolf Henrich gilt als einer der Wegbereiter der Friedlichen Revolution in der DDR. 1989 gehörte er zu den Gründern des Neuen Forums und vertrat das Bündnis später am Runden Tisch. Zu seinem 75.Geburtstag am 24. Februar erscheint seine Autobiografie "Ausbruch aus der Vormundschaft", die Einblick gibt in die dramatischen Umbruchprozesse auf dem Weg zur Deutschen Einheit.

  • Roman aus Ostbrandenburg 

    Der neunzigste Geburtstag von Günter de Bruyn (Quelle: rbb)
    rbb

    - Günter de Bruyn feiert den 90. als Roman

    Günter de Bruyn ist inzwischen 92 Jahre alt. Noch immer schreibt und veröffentlicht der große Schriftsteller aus Görsdorf bei Beeskow alle ein bis zwei Jahre ein Buch. In den vergangenen Jahrzehnten hat er vor allem Bücher über die preußische Geschichte, Literatur und Schlösser geschrieben. Doch das jüngste ist wieder ein Roman. „Der neunzigste Geburtstag“ ist ein Buch über das Zusammenwachsen Deutschlands, das Altern und über die Auswirkungen der Flüchtlingskrise 2015.

  • Regionaler Buch-Tipp 

    Fräulein Nettes kurzer Sommer von Karen Duve. Quelle: rbb|Andreas Oppermann
    rbb|Andreas Oppermann

    - Karen Duve zeigt uns Annette von Droste Hülshoff ganz neu

    Die erste Liebe einer jungen Frau und die ersten Verletzungen durch Männer beschreibt Karen Duve in ihrem neuen Roman "Fräulein Nettes kurzer Sommer". Diese Nette ist die Schiftstellerin und Komponistin Annette von Droste Hülshoff. Im 19. Jahrhundert schafft sie es, als erste Frau in Deutschland als Autorin anerkannt zu werden. Aber der Weg dahin war schwer. Von Andreas Oppermann

  • Sachbuch aus der Viadrina 

    "Ersatzfeldspieler" - das Buch über Fußball und Macht von Timm Beichelt (Foto: rbb/Andreas Oppermann)
    rbb/Andreas Oppermann

    - Timm Beichelt untersucht das Verhältnis von Fußball und Macht

    Die Fußball-Weltmeisterschaft steht vor der Tür. Wladimir Putin will das Großereignis zur Selbstdarstellung nutzen. In Deutschland wird jede Äußerung von Nationalspielern von der Öffentlichkeit bewertet. Özil und Gündogan verschenken Trikots an Erdogan. All das steht für ein enges Verhältnis von Macht und Fußball. Timm Beichelt, Professor an der Frankfurter Viadrina, hat genau das in seinem Buch "Ersatzfeldspieler" untersucht.

  • Buch-Tipp 

    (Quelle: rbb/Andreas Oppermann)
    rbb/Andreas Oppermann

    - Julia Schochs Portät der Wendegeneration

    Was wurde aus den Trämen der Wendegeneration? Das analysiert Julia Schoch aus Bad Saarow in "Schöne Seelen und Komplizen". In ihrem neuen Roman läßt sie 16 Schülerinnen und Schüler im Wendejahr von sich erzählen - und dann noch mal knapp 30 Jahre später. Von Andreas Oppermann

  • Regionalgeschichte 

    (Quelle: rbb|Andreas Oppermann)
    rbb/Andreas Oppermann

    - Helmut Suter erlegt Honeckers letzten Hirsch noch einmal

    Jagd ist kein alltägliches Hobby. Auch im Arbeiter- und Bauernstaat DDR war sie keine Selbstverständlichkeit. Erich Honecker und andere Parteigrößen sicherten sich riesige Jagdgebiete. Das Wichtigste war die Schorfheide. Der Jagdhistoriker Helmut Suter beschreibt in "Honeckers letzter Hirsch", wie die Jagd in der DDR Ausdruck und Mittel der Diktatur war.

  • Buch-Tipp 

    Angelika Klüssendorf: Jahre später (Quelle: rbb|Andreas Oppermann)
    rbb/Andreas Oppermann

    - Angelika Klüssendorf schildert Szenen einer Ehe

    "Jahre später" heißt ein Roman, der derzeit auf den Kulturseiten in ganz Deutschland heftig diskutiert wird. Geschrieben wurde er in der Nähe von Beeskow. Denn die Autorin Angelika Klüssendorf hatte hier ihr Refugium gefunden. Mit dem Roman beendet sie eine stark autobiografische Trilogie. Von Andreas Oppermann

Thema

Wandern zwischen Oder und Spree

12 Beiträge

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Eine Kinderärztin untersucht am 24.01.2019 einen kleinen Jungen (Quelle: dpa/Christin Klose)
    dpa/Christin Klose

    Förderprogramm in Brandenburg  

    1.000 Euro monatlich extra für angehende Landärzte

    Jeder dritte Landarzt in Brandenburg ist älter als 60 Jahre alt, geht bald in den Ruhestand. Ein Stipendium soll die Ärztequote auf dem Land nun aufbessern: Medizinstudenten können mit satten monatlichen Geldern rechnen - aber nur wenn sie sich für das Land verpflichten.

  • ausruhen auf dem Heubett
    rbb/Torsten Glauche

    Nachbarschaftshilfe mal anders 

    Radinkendorfer umsorgen mutterloses Rehkitz

    In Radinkendorf bei Beeskow herrschte am Wochenende Aufregung um ein Rehkitz: Auf dem Sportplatz drehte das Jungtier seine Runden, offenbar ohne jede Orientierung und völlig erschöpft. Von Mama Reh war weit und breit keine Spur, was also tun? Von Torsten Glauche

  • Rathaus, Zehdenick, Brandenburg (Quelle: dpa/Steiner)
    dpa/Steiner

    Stichwahlen in mehreren Kommunen 

    Brandenburg sucht die Bürgermeister

    Zehdenick wählt am Sonntag einen neuen hauptamtlichen Bürgermeister. Zur Stichwahl treten der parteilose Bert Kronenberg und der CDU-Politiker Waldemar Schulz an. In zahlreichen weiteren Kommunen werden ehrenamtliche Bürgermeister bestimmt.

  • Fahrradtour zur Landpartie durch Storkow
    rbb/Tony Schönberg

    6 Kilometer durch Storkow und Umgebung 

    Mit dem Fahrrad die Landpartie erkunden

    Auf der 25. Brandenburger Landpartie präsentieren rund 240 Ställe, Höfe und Orte das Landleben. Wer viel entdecken möchte, nutzt das Fahrrad. Zum Beispiel für eine etwa sechs Kilometer lange Tour rund um Storkow. Von Tony Schönberg

  • Ein Polizeiwagen wird bei einer Verfolgungsjagd beschädigt. (Quelle: TNN)
    TNN

    Von Berlin nach Storkow 

    Sechs Polizisten bei Verfolgungsjagd über die A12 verletzt

    Drei mutmaßliche Verbrecher haben sich am Donnerstagfrüh mit der Polizei eine wilde Verfolgungsjagd über die Autobahn A12 geliefert. Das Fluchtauto rammte zwei Polizeifahrzeuge. Als es zu kaputt war, versuchte das Trio zu Fuß zu fliehen.

  • Bauern halten Wolfsverbotsschild hoch
    dpa/Peter Kneffel

    Interview | Neuer rbb-Talk "Wir müssen reden" 

    "Auge in Auge hören wir uns hoffentlich besser zu"

    Wölfe und Biber machen den Anfang: Beim neuen rbb-Bürgertalk "Wir müssen reden" geht es um wilde Tiere, die die Meinungen spalten. Die Moderatorinnen Janna Falkenstein und Tatjana Jury setzen auf die Lust der Menschen, zu streiten - respektvoll, versteht sich.

  • Pieter Kohnstam vor einem Porträt von Anne Frank (Quelle: rbb/Birgit Raddatz)
    rbb

    90. Geburtstag von Anne Frank 

    "Ihr hättet sie gemocht"

    Anne Franks Tagebuch ist eines der wichtigsten Zeugnisse des jüdischen Überlebenskampfes in der Nazizeit. Pieter Kohnstam war ihr Nachbar im Amsterdamer Exil. Mit Schülern aus Brandenburg sprach er über die gemeinsame Zeit, ihren Tod und seine Rettung. Von Birgit Raddatz

  • 01.09.2018, Brandenburg, Neuenhagen: AfD-Wahlplakate stehen auf dem Boden nebeneinander bei der Konferenz der AfD (Quelle: dpa/Zinken)
    dpa/Zinken

    BrandenburgTrend Juni 2019 

    AfD in Brandenburg stärkste Kraft - Grüne legen stark zu

    Etwa 80 Tage vor der Landtagswahl in Brandenburg liegt die AfD erstmals vorn. Das geht aus dem aktuellen BrandenburgTrend von infratest dimap im Auftrag des rbb hervor. Die Themen, die den Wählern wichtig sind, haben sich demnach deutlich gewandelt.

  • Klares blau schimmerndes Wasser mit dunklen Bäumen am Ufer. Der Scharmützelsee wurde zum zweiten Mal zum besten See gewählt
    rbb/Eva Kirchner

    Online-Voting 

    Scharmützelsee wieder zum Lieblingssee gewählt

    Was hat der Scharmützelsee, was andere nicht haben? Zum zweiten Mal wurde Brandenburgs zweitgrößter See im Internet zu Deutschlands Lieblingssee gewähltt. 125.000 See-Fans haben bundesweit abgestimmt. Dafür gibt es nun sogar einen Pokal. Von Eva Kirchner  

  • Zwei Polizisten begutachten ein abgestürztes Kleinflugzeug auf dem Flugplatz Werneuchen im Brandenburgischen Landkreis Barnim (Bild: Bernau Live)
    Bernau Live

    Flugplatz Werneuchen 

    Pilot bei Absturz mit Kleinflugzeug gestorben

    Tödlicher Unfall im Landkreis Barnim: Ein 61-Jähriger ist auf dem Flugplatz Werneuchen mit einem Kleinflugzeug abgestürzt. Die Ursache ist noch unklar. Der Mann soll ein erfahrener Pilot gewesen sein.

  • Martin Schindler bei einem Turnier. Quelle: imago/ Jan Huebner
    imago/Jan Huebner

    Interview 

    Martin Schindler tritt bei Darts-Team-WM in Hamburg an

    Mit seinem Partner Max Hopp schaffte es der Strausberger Martin Schindler in den vergangenen Jahren jeweils ins Viertelfinale des Darts World-Team-Cup. Seit Donnerstag treten sie erneut gemeinsam an. In Hamburg soll es dieses Mal weiter gehen. Von Stefan Kunze

  • Erzeugerinnen bieten Eier, Gemüse und Milchprodikte an einem Stand der Marktschwärmer in Bernau an
    rbb/Monika Kophal

    Regionale und saisonale Produkte 

    Mehr regionale Erzeuger finden übers Internet Abnehmer

    Aus dem Internet auf den Abendbrotstisch: In "Marktschwärmereien" bieten regionale Erzeuger ihre Produkte an, Kunden können sich online ihre Kisten zusammenstellen und sie einmal pro Woche abholen. Neue Abholpunkte sind in Märkisch-Oderland geplant. Von Monika Kophal

  • Bürgermeister Uwe Schoknecht, Gemeinde Schorfheide, sitzt am Schreibtisch
    rbb|Maximilian Horn

    Interview | Bürgerbündnisse in Brandenburg 

    Bündnis Schorfheide toppt Alles

    Während Bürger sich bei der Wahl zum Europaparlament vor allem für die AfD, Grün und CDU entschieden haben, sind in der lokalen Politik oft Bürgerbündnisse die Gewinner. So wie in der Schorfheide: Das dortige Bündnis bekam 44,3 Prozent der Stimmen. Von Max Horn

  • Audio: Antenne Brandenburg | 05.06.2019 | Michel Nowak
    rbb

    Internationales Polizeifußballturnier in Bernau 

    Kicker-Dress statt Kampfmontur

    Hunderte Polizisten waren am Mittwoch im Einsatz auf dem Bernauer Fußballplatz. Aber nicht in der üblichen Kampfmontur - in Spielertrikots liefen die Beamten selbst dem Ball nach. Für das 2. Internationale Polizei-Fußballturnier hatten sich 27 Mannschaften aus Deutschland, Polen und Tschechien angemeldet. Berliner Bereitschaftspolizisten haben das Turnier schließlich gewonnen.

  • Audio: Antenne Brandenburg | 05.06.2019 | Eva Kirchner-Rätsch

    Fürstenwalder Schüler unterstützen Forschungsprojekt 

    Falsche Raupen gegen echte Spinner

    Die chemische Keule gegen Baumschädlinge wie den Eichenprozessionsspinner ist hoch umstritten. Einen natürlichen Weg erforschen gerade Schüler der Fürstenwalder Rahn-Oberschule mit dem Forschungsinstitut für Agrarwissenschaft im französischen Bordeaux: mit Raupenattrappen in den Eichen, die direkt vor ihrer Schule wachsen.

  • Antenne Stammtisch in Golzow (Quelle: rbb|Piotr Zarzycki)
    rbb|Piotr Zarzycki

    Antenne Stammtisch aus Golzow 

    Alle wollen Tierwohl - aber wie bleibt umstritten

    "Bio oder Billig" hieß das Thema des Antenne Brandenburg- Stammtischs im Oderbruch-Dorf -Golzow am Montag Abend. Rund 70 Menschen folgten einer lebhaften Diskussion um die Bedingungen für Betriebe zur Tierhaltung in Brandenburg.  Aufhänger war der Streit um eine geplante Fairmast-Hähnchenmastanlage für gut 70.000 Tiere in Golzow. Eine Bürgerinitiative macht dagegen mobil. Von  Fred Pilarski

  • Ökologische Schweinezucht (Quelle: imago/Joker Marcus)
    imago/Joker Marcus

    Brandenburgs erster Tierschutzbeirat gegründet 

    Tierwohl ist Thema beim Antenne Stammtisch

    Im Oder-Spree Kreis wurde Brandenburgs erster Tierschutzbeirat gegründet. Grund dafür war ein Video, in dem Mitarbeiter eines Neuzeller Agrarbetriebes aussortierte Ferkel erschlagen hatten. Kein Einzelfall - es gibt immer mehr Anzeigen wegen Tierquälerei. Ein Thema, um das es sich auch beim Antenne Stammtisch dreht. Von Oliver Meurers

  • Bar-share im Kreis Barnim
    rbb/Maximilian Horn

    22 Elektroautos 

    Brandenburger Kreis Barnim setzt auf Car-Sharing

    In der Kreisverwaltung Barnim wird von nun an geteilt - und zwar die Autos. Dank des neuen Projekts "BAR-Share" stehen den Mitarbeitern 22 Elektroautos zur Verfügung, um damit zu Außenterminen zu fahren. Auch Bürger sollen die Autos nutzen können. Von Maximilian Horn

  • große Schiebewände, an denen Gemälde hängen; eine wird von einer Frau geschoben
    rbb/Eva Kirchner-Rätsch

    DDR-Auftragskunst 

    Neues Kunstdepot in Beeskow öffnet

    Das neue Kunstdepot in Beeskow beinhaltet 23.000 Werke, die von den verschiedenen DDR-Führungen in Auftrag gegeben wurden. Nach der Wende verschwand dieses Stück Geschichte und ab heute ist es für jeden zugänglich - nach Anmeldung. Von Eva Kirchner

  • Europawahl-Ergebnisse in Brandenburg (Quelle: rbb)
    rbb

    Ergebnisse der Europawahl für jede Kommune 

    So hat Ihre Gemeinde in Brandenburg gewählt

    Die AfD ist besonders im Südosten stark, die Grünen im westlichen Speckgürtel Berlins - und die Wahlbeteiligung ist im Bundesland sehr unterschiedlich. Hier sehen Sie, wie die Wählerinnen und Wähler in Ihrer Gemeinde abgestimmt haben.

  • Endergebnis Kommunalwahl Brandenburg (Quelle: rbb|24)
    rbb|24

    Kommunalwahlen 2019 

    AfD punktet in Stadt und Land, CDU und SPD verlieren deutlich

    Drei Monate vor der Landtagswahl haben die etablierten Parteien bei der Kommunalwahl in Brandenburg starke Verluste einstecken müssen. Die CDU bleibt zwar knapp vor der SPD stärkste Kraft, der große Gewinner ist allerdings die AfD.

  • Eine Frau berechnet ihre Krankenkassenkosten (Bild: dpa/Martin Ruetschi)
    dpa/Martin Ruetschi

    Formfehler mit massiver Wirkung 

    Diagnose "Existenzangst": Wenn die Krankenkasse nicht zahlt

    Wochenlanger Streit mit der Krankenkasse um Tausende Euro und am Ende existenzielle Nöte, denn das Krankengeld wird nicht bewilligt. Grund: Die Versicherten halten sich unwissentlich nicht an die Fristen. Doch eine Neuregelung ist in Sicht. Von Jana Schmidt

  • Windräder, Quelle: Colourbox/Erwin Wodicka
    Erwin Wodicka/ colourbox

    Kommentar | Wahlen in Brandenburg 

    Hier brechen sich kulturelle Verschiebungen Bahn

    Nach der Europawahl ist vor der Landtagswahl in Brandenburg. Die Ergebnisse lassen für CDU, SPD und Linke nichts Gutes erahnen. Gleich zwei Wählergruppen wenden sich ab, eine schnelle Kehrtwende ist nicht absehbar. Ein Kommentar von Andreas Oppermann

Das aktuelle Heimatjournal

Titelbild (Quelle: Ben Linse)
Ben Linse

Berlin-Steglitz/Zehlendorf - Ulrike Finck spaziert durch Lichterfelde

Fliegen im Lilienthalpark+++Übernachten im Gefängnis+++Bierbrauen im Goerzwerk

Es ist ein Spaziergang in eine andere Welt. Bei schönstem Sonnenschein präsentiert Lichterfelde sehr verschiedene Gesichter. Zwischen Villen-Kleinstadt und Plattenviertel lebt es sich eher gediegen. Vor der Haustür gibt es viel Grün. Der Botanische Garten grenzt direkt an den Ortsteil. Ein Name ist omnipräsent: Lilienthal.

Das kommende Heimatjournal

Heimatjournal Geocaching (Quelle: rbb)
rbb

HEIMATJOURNAL

Die Schnuppertour nach Polen+++Die Fachwerkhäuser der Kolonisten+++Die Bahnwaggons am alten Hafen

Das besondere Sommerhighlight im HEIMATJOURNAL Geocaching-Tour im Oderbruch: Der 1. Teil wird am 22. Juni 2019 ab 19 Uhr gezeigt, der 2. und letzte Teil dann genau eine Woche später, am 29. Juni 2019 um 19 Uhr.

Das Team des rbb in Frankfurt (Oder)

Das RBB-Regionalstudio Frankfurt (Oder)

Video | rbb - So arbeitet das Studio Frankfurt (Oder)

Nachrichten für Antenne Brandenburg, TV-Beiträge für Brandenburg Aktuell, Regionalgeschichte mit Theodor - das ist nur ein kleiner Ausschnitt der Aufgaben des rbb-Regionastudios Frankfurt (Oder). Hier, an der Grenze zu Polen, blicken täglich Reporter für Hörfunk, Fernsehen und Internet auf die Region zwischen Oder und Berlin, zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt.