Thema

Wandern zwischen Oder und Spree

11 Beiträge

Antenne am Nachmittag kompakt - aus Frankfurt (Oder) für Ostbrandenburg

RSS-Feed
  • - 14. August 2018

    +++Die Oder macht schlapp+++Wandern von Storkow nach Wendisch-Rietz+++Polizistenmangel in Ostbrandenburg+++

  • - 13. August 2018

    +++Rettungsschwimmer mit Nachwuchssorgen+++TV-Tipp: Wer ist das Volk+++Notfallzeiten neu geregelt+++

  • - 10. August 2018

    +++ Wanderserie heute: Diesmal geht es nach Kostrzyn zur Festung +++ Wir feiern morgen 350 Jahre Friedrich-Wilhelm-Kanal +++ Müll an Badeseen - was die heißen Tage für Probleme gebracht haben +++

  • - 09. August 2018

    +++ der gute Ton geht flöten +++ Bulldogtreffen in Friedrichsaue +++ Ausflug nach Rußland +++ Wie wird das (Un)wetter +++

  • - 08. August 2018

    +++ Jugendliche machen Ferien in Brüssow in der Uckermark +++ Pflegenotstand in Frankfurt (Oder)? +++ Autobahn A 12 soll bald fertig saniert sein +++

Die Spundwand zeigt es an, die Oder hat wenig Wasser. Der Pegelstand in Frankfurt (Oder) beträgt hier 1,06 Meter am 7. August (Quelle: Stefan Kunze/rbb)
Stefan Kunze|rbb

Fluss leidet unter Trockeheit - Wasserstand in der Oder sinkt

Die anhaltende Trockenheit wirkt sich auf die Oder aus: Der Wasserstand wird immer niedriger. Große Schiffe fahren längst nicht mehr und auch die Ausflugsdampfer warten auf Wasser. An etlichen Stellen ließe sich die Oder sogar zu Fuß durchqueren.

Das Wetter in der Region

  • Angermünde

  • Beeskow

  • Bernau

  • Eberswalde

  • Eisenhüttenstadt

  • Erkner

  • Frankfurt (Oder)

  • Fürstenwalde/ Spree

  • Joachimsthal

  • Prenzlau

  • Schwedt/ Oder

  • Seelow

  • Strausberg

  • Templin

  • Wriezen

Veranstaltungen: Studio Frankfurt präsentiert

Bücher aus oder über Ostbrandenburg

RSS-Feed
  • Sachbuch aus der Viadrina 

    "Ersatzfeldspieler" - das Buch über Fußball und Macht von Timm Beichelt (Foto: rbb/Andreas Oppermann)
    rbb/Andreas Oppermann

    - Timm Beichelt untersucht das Verhältnis von Fußball und Macht

    Die Fußball-Weltmeisterschaft steht vor der Tür. Wladimir Putin will das Großereignis zur Selbstdarstellung nutzen. In Deutschland wird jede Äußerung von Nationalspielern von der Öffentlichkeit bewertet. Özil und Gündogan verschenken Trikots an Erdogan. All das steht für ein enges Verhältnis von Macht und Fußball. Timm Beichelt, Professor an der Frankfurter Viadrina, hat genau das in seinem Buch "Ersatzfeldspieler" untersucht.

  • Buch-Tipp 

    (Quelle: rbb/Andreas Oppermann)
    rbb/Andreas Oppermann

    - Julia Schochs Portät der Wendegeneration

    Was wurde aus den Trämen der Wendegeneration? Das analysiert Julia Schoch aus Bad Saarow in "Schöne Seelen und Komplizen". In ihrem neuen Roman läßt sie 16 Schülerinnen und Schüler im Wendejahr von sich erzählen - und dann noch mal knapp 30 Jahre später. Von Andreas Oppermann

  • Regionalgeschichte 

    (Quelle: rbb|Andreas Oppermann)
    rbb/Andreas Oppermann

    - Helmut Suter erlegt Honeckers letzten Hirsch noch einmal

    Jagd ist kein alltägliches Hobby. Auch im Arbeiter- und Bauernstaat DDR war sie keine Selbstverständlichkeit. Erich Honecker und andere Parteigrößen sicherten sich riesige Jagdgebiete. Das Wichtigste war die Schorfheide. Der Jagdhistoriker Helmut Suter beschreibt in "Honeckers letzter Hirsch", wie die Jagd in der DDR Ausdruck und Mittel der Diktatur war.

  • Buch-Tipp 

    Angelika Klüssendorf: Jahre später (Quelle: rbb|Andreas Oppermann)
    rbb/Andreas Oppermann

    - Angelika Klüssendorf schildert Szenen einer Ehe

    "Jahre später" heißt ein Roman, der derzeit auf den Kulturseiten in ganz Deutschland heftig diskutiert wird. Geschrieben wurde er in der Nähe von Beeskow. Denn die Autorin Angelika Klüssendorf hatte hier ihr Refugium gefunden. Mit dem Roman beendet sie eine stark autobiografische Trilogie. Von Andreas Oppermann

  • Regionaler Buch-Tipp 

    Manja Präkels: Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß
    rbb|pr

    - Manja Präkels erzählt von der Angst vor Neonazis nach der Wende

    Glatzen und Spingerstiefel haben in Brandenburg in den 90er-Jahren Angst und Schrecken verbreitet. Neonazis wollten "national befreite Zonen" schaffen, in denen sie das Sagen haben. Davon handelt Manja Präkels Roman "Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß".

  • Humorvolles Romandebüt 

    Oder Florida (Quelle: rbb|Andreas Oppermann)
    rbb|Andreas Oppermann

    - Christian Bangel schwankt zwischen Frankfurt (Oder) Florida

    1998 in Frankfurt (Oder): Nazis verprügeln Linke. Demonstrationen für besseres Wetter münden in den OB-Wahlkampf. Ein 20-jähriger schreibt für ein Stadtmagazin. Sein Freund ist Punk und Gründer einer Werbeagentur. Stoff für den witzigen und trotzigen Roman: "Oder Florida", von Christian Bangel. Von Andreas Oppermann

  • Trockenlegung des Oderbruchs 

    Leonhard Euler (l.) ist eine der wichtigsten Figuren des Romans.
    Kiwi/Wikipedia

    - Norman Ohler macht Leonhard Euler zum Detektiv

    Wo einst Fischer für den Export in Fließen und Nebenarmen der Oder ihren Fang machten, ist heute die Gemüpsekammer Berlins. Das Oderbruch ist eine künstliche Landschaft. Norman Ohler hat der Gegend jetzt ein literarisches Denkmal gesetzt. "Die Gleichung des Lebens" handelt von der Trockenlegung und dem ewigen Konflikt von Fortschritt und Bewahren. Von Andreas Oppermann

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Noch ist der Segelfalter eine Rarität im Raum Brandenburg. Doch er breitet sich rasant vom Süden Europas kommend aus. (Bild: dpa/Hartmann)
    dpa/P.Hartmann/WILDLIFE

    Naturschutzbund ruft zum Insektenzählen auf 

    Mediterranes Klima zieht exotische Falter an

    Die langanhaltende Hitze in Berlin und Brandenburg lockt Insekten aus Südeuropa. Rasant breiten sich einige Arten aus, die eigentlich in Portugal oder Italien beheimatet sind - nicht immer zum Vorteil für die einheimische Flora und Fauna. Der Nabu ruft nun zur Inventur auf.

  • Strohpuppen und Fahnen - viele Pfaffendorfer haben ihre Grundstücke geschmückt
    Michel Nowak|rbb

    600 Jahre Pfaffendorf 

    Gruppendynamik mit Festzelt und Feuerwerk am Dorfteich

    Für die meisten ist Pfaffendorf in Oder-Spree ein Durchfahrtsort zwischen Fürstenwalde und Beeskow. Aber am Wochenende ändert sich das. Dann laden 350 Pfaffendorfer zur zweitägigen Geburtstagsfeier. Von Michel Nowak

  • Festivalbesucher des Pol'and'Rock posieren auf dem Zeltplatz mit der Hauptbühne im Hintergrund. (Bild: Pol'and'Rock/Marta Szpakowska)
    Pol'and'Rock/Marta Szpakowska

    Festival startet in Kostrzyn 

    "Haltestelle Woodstock" wird zu "Pol'and'Rock"

    Das größte Open-Air-Festival Polens geht am Donnerstag zum 24. Mal an den Start - allerdings mit einer wichtigen Änderung, einem günstigeren Namen. Es heißt jetzt "Pol'and'Rock". "Haltestelle Woodstock" war zu teuer. Von Agata Horbacz

  • Symbolfoto: Ein junger Asylbewerber steht in einer Kirche (Quelle: dpa/Daniel Karmann)
    dpa/Daniel Karmann

    Kritik an Asylentscheidungen 

    Nicht religiös genug für ein Recht auf Asyl

    Auf Religionswechsel steht im Iran die Todesstrafe. Eine Christin in Frankfurt (Oder) soll trotzdem kein Asyl erhalten, weil das Bamf anzweifelt, dass sie ernsthaft religiös ist. Darüber sollten die Kirchen selbst entscheiden, meint ihr Rechtsanwalt. Von Uta Schleiermacher

  • Landwirt auf einem Traktor (Quelle: imago/Gerhard Leber)
    imago/Gerhard Leber

    Agrar-Forschung Müncheberg 

    So können Landwirte mit Dürren umgehen

    Verdorrte Äcker in Brandenburg: Der Hafer ist nur halb so hoch wie er sein sollte, insgesamt immense Ernteausfälle. Wie Bauern mit zukünftigen Dürren umgehen können, erforscht das Leibniz-Zentrum – und hat Lösungsansätze. Von Oliver Salett

  • Illustration: Die Schweinepest in Polen. (Quelle: rbb24/Winkler)
    rbb24/Winkler

    Schweinepest in Ost-Polen 

    Polen will Wildschweinbestände auf Null reduzieren

    Die Schweinepest breitet sich im Osten Polens aus. Für Menschen ist das Virus nicht gefährlich, für Schweine aber umso mehr. Der Austausch von Schwarzwild über die deutsch-polnische Grenze wird streng beobachtet. Von Magdalena Schwabe

  • Ein Blitz kommt nieder -der Strand des Helenesees wurde beim Helene Beach Festival sturzzeitig geräumt (Quelle: Sebastian Gabsch/Geisler-Fotopress)
    Geisler-Fotopress

    25.000 Besucher auf dem Heimweg 

    Helene Beach Festival wegen Gewitters kurzzeitig unterbrochen

    25.000 Besucher haben das achte Helene Beach Festival bei Frankfurt (Oder) besucht. Sie erlebten eine Unterbrechung wegen Unwetters, ein nächtliches Konzert von Sido und eine Abfahrt mit freundlichen Grüßen der Brandenburger Polizei.  

  • Sanierung der der Philipp-Hackert-Schule in Prenzlau: Tische, Stühle und Teile der Innenverkleidung stehen vor dem Eingang zum Schulgebäude
    rbb/Katja Geulen

    Schulsanierung in den Sommerferien 

    Gebäude marode, Fenster verschraubt

    In den Sommerferien stecken die Brandenburger Landkreise richtig Geld in ihre Schulgebäude. Denn viele Schulen sind marode. Doch nicht überall werden die Bauunternehmen bis zum Ferienende fertig sein. Von Katja Geulen

  • Hauptraum des Coworking-Space in Letschin im Oderbruch mit viele Schreibtischen
    rbb/ Melanie Manthey

    Arbeitscafé für Freiberufler in Letschin 

    Ein Coworking-Space im Dorf

    Die Gemeinde Letschin im Oderbruch hat 4.000 Einwohner - und seit Neuestem einen Coworking-Space. Kann auf dem Land funktionieren, was es in den Großstädten schon lange gibt? Von Melanie Manthey

  • Oberbrandmeister Gerd Rademacher in Eisenhüttenstadt mit neuer Feuerschutzmaske (Quelle: rbb/Dominik Lenz)
    rbb/Dominik Lenz

    Digitalisierung bei der Feuerwehr Eisenhüttenstadt 

    Wenn Darth Vader das Feuer löscht

    Digital gesteuerte Atemschutzmasken und per Tablet zum Einsatzort: Die Feuerwehr in Eisenhüttenstadt setzt erfolgreich auf moderne Technologie. Aber es gibt noch zu viele weiße Funk-Flecken in Brandenburg. Das kann lebensgefährlich sein. Von Dominik Lenz

  • Besucher während des Konzerts von MC Bomber beim Helene Beach Festival am Helenesee (Quelle: imago/Martin Müller)
    imago/Martin Müller

    Frankfurt (Oder) rüstet sich für 25.000 Besucher 

    Nur eine Straße zum Helene Beach Festival ist frei

    Der Helenesee bei Frankfurt (Oder) wird an diesem Wochenende von rund 25.000 Musikfans umlagert. Nicht nur die Besucher des Festivals kommen aus ganz Deutschland, sondern auch die Helfer. Straßensperrungen gibt es bereits jetzt schon.

  • Niedrigwasser am Grenzfluss Oder. Der Normalwasserstand des Vorflutkanals, der von der Oder gespeist wird, beträgt etwa einen Meter. Derzeit sind nur weite Sandbänke zu sehen.Foto (c): dpa-bildfunk/Patrick Pleul
    dpa-Zentralbild

    Wasserversorgung in Ostbrandenburg 

    Kaum noch Wasser unter dem Kiel

    Ein Traum für Ferienkinder - Sonne satt und bestes Badewetter. Doch während sich die einen freuen, stöhnen die anderen unter der Hitze. Entspannung ist nicht in Sicht, es soll noch heißer werden. Wird nun bei uns das Wasser langsam knapp? Von Björn Haase-Wendt

  • Landrat Bodo Ihrke mit Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke am 06.05.2014 in Eberswalde (Brandenburg). (Quelle: dpa/Bernd Settnik)
    dpa/Bernd Settnik

    Abschied nach 28 Dienstjahren 

    Brandenburgs dienstältester Landrat hört auf

    Bodo Ihrke war fast 30 Jahre lang Landrat des Landkreises Barnim - am Freitag feierte er seinen Abschied. Hunderte Gäste blickten auf die Amtszeit und das Geleistete zurück. Von Björn Haase-Wendt

  • Freibad in der Uckermark, in Brüssow lernen Kinder schwimmen während der Ferien
    rbb/Katja Geulen

    Badekurs am Brüssower See 

    Viele Kinder schwimmen schlecht

    60 Prozent der Zehnjährigen können laut der DLRG nicht sicher schwimmen. Ein Grund dafür sind die anhaltenden Bäderschließungen. Am Brüssower See in der Uckermark werden nun drei Schwimmkurse angeboten - und die sind alle ausgebucht. Von Katja Geulen

  • Alte Häuser in Wulkow
    rbb/Björn Haase-Wendt

    Ohne Schotter kein Schotter  

    Dorfstrasse wird Schlammloch

    Wenn die Dorfstrasse aber nun ein Loch ist? Was tun , liebe Leute, was tun? Das kleine Dorf Wulkow bei Frankfurt(Oder) hat ein Schlammproblem. Immer dann wenn es regnet , bekommen die Anwohner dreckige Schuhe.

  • rbb/Elke Bader

    Zugbrücke repariert  

    Leinen los in Beeskow und Müllrose

    Die Spree im Oder-Spree- Kreis ist für Wassertouristen wieder befahrbar. Die beschädigte Zugbrücke in Neubrück nördlich von Beeskow wurde Mittwoch  repariert.

  • Gründer Martin Jüdes aus Schwedt stolz über Erfolg und gute Auftragslage im ersten Jahr
    rbb/Katja Geulen

    Wirtschaftswunder Uckermark  

    Neue Industriefirma in Schwedt

    Neue Industrieansiedlungen - darauf hoffte seit vielen Jahren die Uckermark. Doch im Gegensatz zum benachbarten Polen gibt es im Nordosten Brandenburgs keine  Sonderwirtschaftszonen für Investoren. Doch es tut sich was in der Uckermark. Eine Reportage von Katja Geulen

  • Ökogemüse aus Brodowin, bunte Vielfalt vor Ladengeschäft
    rbb/Marcus Groß

    Trockenheit trifft Bio  

    Ökobauern trotzen Hitzewelle

    Trockenheit und Hitzewelle  in Brandenburg machen den Bauern zu schaffen. Sogar das Unkraut mag nicht so richtig wachsen. Ein Pluspunkt für Öko- und Biobetrieb? Was wächst und gedeiht im Ökodorf Brodowin? Eine Reportage von Marcus Groß   

  • Baugerüst auf einer Baustelle für neue Wohnungen in Potsdam (Quelle: imago/Müller)
    imago stock&people/Müller)

    Jahresstatistik der Wohnungsbauunternehmen 

    Mietanstieg in Brandenburg unterhalb der Inflationsrate

    Wohnen ist noch vergleichsweise günstig in Brandenburg - es sei denn, man wohnt in besonders gefragten Lagen im Speckgürtel. Die Wohnungsbauunternehmen klagen über zu niedrige Mieten, zumal die Baukosten stark gestiegen sind. Von Johannes Frewel  

  • rbb|Marcus Groß

    Helene toppt Kreuzfahrt 

    Urlaub an Brandenburgs schönster Badewanne

    Sommer, Sonne, Strand . Alles da in Ostbrandenburg. Vor allem wen man im Dunstkreis der Schönen Helene urlaubt. Und es sind viele  junge Leute unterwegs. Im Helene-Sommercamp. Eine Reportage von  Marcus Groß.

  • Ehrenamtliche Helfer und Flüchtlinge im Gespräch (von links nach rechts Christel & Wolfgang Anders aus Reichenwalde, Omid und Zahra Erfanian aus dem Iran, Mahmout Abbas aus Syrien und Marianne Hesse aus Bad Saarow)
    rbb|Eva Kirchner

    Flüchtlinge finden Nachbarn  

    Miteinander Leben: Modell Bad Saarow

    Flüchtling trifft Nachbarn. Zum Kaffetrinken, beim Sportverein. Das ist nicht einfach und kein Alltag. In Brandenburg entwickeln Kommunen eigens dafür ein Modellprojekt. Das Motto: "Gemeinschaftsunterkunft trifft Gemeinde". Ein Besuch in Bad Saarow.   

Das aktuelle Heimatjournal

Carla Kniestedt hat Dagmar Mohnke in ihrem Hofgarten getroffen Quelle: Ben Linse
Ben Linse

Brandenburg - Gransee - Carla Kniestedt erkundet Gransee

Leben in alten Höfen +++ Regierung in kleinem Dorf +++ Tandem in luftiger Höhe

Die Kleinstadt Gransee ist vielen nur von der Durchreise bekannt: Von Berlin aus auf dem Weg zur Ostsee - entweder auf der Bundestraße 96 oder mit dem Zug. Dabei ist ein Zwischenstopp durchaus lohnenswert. So hat Gransee mittlerweile eine schön sanierte historische Innenstadt mit einer alten Stadtmauer. Daraus ragt als besonderes Schmuckstück das Ruppiner Tor hervor.

Das kommende Heimatjournal

Quelle: Ira Bergmann
Ira Bergmann

HEIMATJOURNAL

Stündlich fährt eine Fähre vom S-Bahnhof Wannsee nach Kladow und wieder zurück. Die Überfahrt dauert 20 Minuten und der Besucher ist in einem grünen Stadtteil im Süden Berlins angekommen. Ein beliebter Wohn- und Ausflugsort, der zum Bezirk Spandau gehört. Auf der einen Seite lädt die Havel zum Baden und Wassersport ein, auf der anderen Seite locken Glienicker See und Wald zum Erholen.

Das Team des rbb in Frankfurt (Oder)

Das RBB-Regionalstudio Frankfurt (Oder)

Video | rbb - So arbeitet das Studio Frankfurt (Oder)

Nachrichten für Antenne Brandenburg, TV-Beiträge für Brandenburg Aktuell, Regionalgeschichte mit Theodor - das ist nur ein kleiner Ausschnitt der Aufgaben des rbb-Regionastudios Frankfurt (Oder). Hier, an der Grenze zu Polen, blicken täglich Reporter für Hörfunk, Fernsehen und Internet auf die Region zwischen Oder und Berlin, zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt.