Entwicklung und Folgen der Pandemie - Corona in Ostbrandenburg

Die Grenze nach Polen ist wieder offen, die Zahl der Infizierten geht zurück. Aber viele regionale Betriebe haben Verluste gemacht, Menschen mussten in Kurzarbeit. Und was ist mit einer eventuellen zweiten Welle? Wie geht die Region mit der Krise um? Dazu unser tägliches Update.

Mein Brandenburg. Fredersdorf-Vogelsdorf ist unser Star., Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Stadtporträt - Ihr Ort ist unser Star: Fredersdorf-Vogelsdorf

Fredersdorf-Vogelsdorf bezeichnet sich selbst als „Doppeldorf“, besteht aber eigentlich aus drei Teilen: Fredersdorf-Nord, Fredersdorf-Süd und Vogelsdorf. Fredersdorf wurde bereits 1872 mit dem Bau der Ostbahn in zwei Hälften geteilt. Der Zusammenschluss mit Vogelsdorf kam 1993 zustande. Die bis dahin selbständige Gemeinde ist von Fredersdorf nur durch das Mühlenfließ getrennt.

Mehr zum Thema

Das Wetter in der Region

  • Angermünde

  • Beeskow

  • Bernau

  • Eberswalde

  • Eisenhüttenstadt

  • Erkner

  • Frankfurt (Oder)

  • Fürstenwalde/ Spree

  • Joachimsthal

  • Prenzlau

  • Schwedt/ Oder

  • Seelow

  • Strausberg

  • Templin

  • Wriezen

Veranstaltungen: Studio Frankfurt präsentiert

Antenne am Nachmittag kompakt - aus Frankfurt (Oder) für Ostbrandenburg

RSS-Feed
  • Antenne Kompakt vom 22.09.2020 Daumennagel
    rbb | Studio Frankfurt

    - 22.September 2020

    +++ Der neue Tesla-Podcast auf rbb24.de +++ Wir halten zusammen – die Hilfs-Aktion von Antenne Brandenburg +++ Aufregung um die Rodung am Berg in Werbig +++ Wirtschaftsminister Altmaier in Bad Saarow +++ Klappt der Wasser-Vertrag für Tesla +++ Hundestaffel in Neuzelle sucht tote Wildschweine +++

  • Antenne Kompakt vom 21.09.2020 Daumennagel
    rbb | Studio Frankfurt

    - 21.September 2020

    +++ Hundestaffeln suchen nach Wildschweinkadavern +++ Boxlegende Axel Schulz aus Frankfurt (Oder) zu 30 Jahre Land Brandenburg +++ Ostdeutsches Wirtschaftsforum in Bad Saarow +++ Vorgestellt: Ein Iranischer Kostümbildner am Theater Schwedt +++ Mordprozess um die Tötung einer Frau aus Erkner +++ Wie geht es den Tourismus-Unternehmen in Coronazeiten? +++

  • 091820-AN-kompakt-FFO
    Studio Frankfurt (Oder)

    - 18. September 2020

    +++ Afrikanische Schweinepest: Informationsveranstaltung des LOS-Landrats in Neuzelle +++ Wie bedeutet die Schweinepest für Biobauern und die Freilandhaltung +++ die "Leningrader Sinfonie" in der Messehalle von Frankfurt +++ in und um Neuzelle: keine Pilzsuche im Wald und Auswirkungen auf den Tourismus +++

  • 091720-AN-kompakt-FFO
    Studio Frankfurt (Oder)

    - 17. September 2020

    +++ Frauen-Skelett aus Bietikow ist so alt wie "Ötzi" +++ Oderberg im Wandel - ein Stadtspaziergang +++ dürfen es kurze Röcke und Hosen sein? SVV in Joachimsthal ist uneinig in Kleiderfragen +++ Film ohne Grenzen - Filmfestival in Bad Saarow mit viel Prominenz +++ verstoßen Kameras in US-Elektroautos gegen den Datenschutz? +++ Afrikanische Schweinepest - wie sich Märkisch-Oderland vorbereitet +++

  • Antenne Kompakt vom 16.09.2020 Daumennagel
    rbb | Studio Frankfurt

    - 16.September 2020

    +++ Kinderzeichnungen aus der ganzen Welt an der Odertalbühne in Schwedt +++ Ihr Ort ist unser Star: Prenzlau: Erlebnispfad Kleine Heide und eine Stadt spielt Theater +++
    Afrikanische Schweinepest in Oder-Spree: Landwirte sorgen sich +++ Notfallschilder am Autobahndreieck Barnim haben sich bewährt +++ weitere tote Wildschweine im Dorchetal gefunden, Kernzone wird angepasst +++

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Ein Spürhund der Polizei in einem Waldgebiet (Quelle: dpa/Julian Stähle)
    dpa/Julian Stähle

    Afrikanische Schweinepest 

    Ausgebildete Spürhunde suchen nach Wildschwein-Kadavern

    Mittlerweile 20 Fälle von Afrikanischer Schweinepest sind in Brandenburg bestätigt. Um möglichst schnell die Ausbreitung eindämmen zu können, wird die Suche nach toten Wildschweinen verstärkt. Im Einsatz sind seit Montag auch speziell ausgebildete Spürhunde.

  • Noch erste Welle oder vierte Phase?
    rbb|24

    Trend bei den Corona-Infektionen 

    Sind wir noch in der ersten Welle – oder schon in der vierten?

    Seit dem Sommer steigt die Zahl der wöchentlichen Neuinfektionen. Von welcher Phase der Epidemie man aber spricht, hängt nicht nur von der Region ab – sondern auch wie nervös man auf die Entwicklung schaut. Von Arne Schlüter und Haluka Maier-Borst

  • Tesla-Baustelle in Grünheide (Bild: imago images/Jan Huebner)
    imago images/Jan Huebner

    Ostdeutsches Wirtschaftsforum in Bad Saarow 

    Woidke: "Brandenburg wird besser durch die Krise kommen"

    Noch bis Dienstag beraten Spitzenpolitiker im brandenburgischen Bad Saarow, wie die ostdeutsche Wirtschaft gestärkt werden kann. Für Brandenburg sieht Ministerpräsident Woidke gute Perspektiven. Das sieht auch der Bundesfinanzminister so.

  • Ein Elektrozaun am Strassenrand im Landkreis Spree-Neiße (Bild: dpa/Andreas Franke)
    dpa/Andreas Franke
    1 min

    Mobiler Elektrozaun soll helfen 

    Brandenburg startet neue Maßnahmen gegen die Schweinepest

    Mobiler Elektrozaun, größere Schutzzone und Hundestaffeln für die Kadaversuche: Brandenburg hat die Maßnahmen verstärkt, um die Schweinepest einzudämmen. Bei 13 Wildschweinen wurde die Tierseuche inzwischen nachgewiesen.

  • Mitarbeiter der Forstwirtschaft sowie der Jägerschaft durchsuchen bei einer Vorstellung der Fallwildsuche zur Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest ein Feld nach Wildschweinkadavern. Foto: Fabian Sommer/dpa
    Fabian Sommer/dpa
    2 min

    Kerngebiet jetzt 60 Kilometer breit 

    Zahl der Schweinepest-Fälle in Brandenburg steigt auf 13

    Die Afrikanische Schweinepest breitet sich weiter aus, mittlerweile liegen den Behörden in Brandenburg bereits 13 positive Laborbefunde vor. Das Land hat die Sicherheitsmaßnahmen deshalb noch einmal erhöht. Neue Fälle sind wohl trotzdem nur eine Frage der Zeit.

  • Bio Schweinehalter Henrik und Michael Staar
    Isabel Röder/rbb

    Ausweitung der Schweinepest-Zonen 

    Bio-Bauern in Oder-Spree sorgen sich um Freiland-Schweine

    Nachdem die Gefährdungszonen aufgrund weiterer Schweinepest-Fälle ausgeweitet wurden, sorgen sich Bio-Bauern in der Region um ihre Freilandtiere. Sollten die Maßnahmen verschärft werden, könnte wirtschaftlicher Schaden drohen.

  • Die Kulturscheune auf dem Eibenhof ist bis Sonntag Kinosaal und Festivalort
    Eva Kirchner-Rätsch/rbb

    Bad Saarow (Oder-Spree) 

    Festival "Film ohne Grenzen" bringt Zauber auf die Leinwand

    Stars zum Anfassen, Filme aus aller Welt und ein Festivalgelände idyllisch gelegen am Scharmützelsee. Auf dem Eibenhof in Bad Saarow findet das "Film ohne Grenzen"-Festival statt - ein besonderes in besonderen Zeiten. Von Eva Kirchner-Rätsch

  • Archivbild: Teilweise mit einem Baugerüst umgeben ist die Schinkelkirche in Joachimsthal (Brandenburg, Luftaufnahme mit einer Drohne) zu sehen. (Quelle: dpa/P. Pleul)
    dpa/P. Pleul

    Debatte um Kleidervorschriften in Joachimsthal (Barnim) 

    Wenn das Stadtparlament festlegt, ob der Rock zu kurz ist

    Darf die Geschäftsordnung einer Stadtverordnetenversammlung festlegen, was ihre Mitglieder anziehen dürfen und was nicht? Darüber wird in Joachimtshal heftig debattiert. Von Anna Bayer

  • Archivbild: Axel Vogel (Bündnis 90/Die Grünen), Brandenburger Landwirtschaftsminister besucht einen Hof mit Schweinehaltung. (Quelle: dpa/S. Stache)
    dpa/S. Stache

    Brandenburger Agrarminister 

    Landwirte sollen für Schweinepest-Lockdown entschädigt werden

    Die Fälle von Afrikanischer Schweinepest haben massive Auswirkungen auf die Landwirte in den betroffenen Brandenburger Gebieten - und zwar nicht nur auf die Schweinehalter. Die Landwirte im Lockdown können aber auf Hilfe hoffen.

  • Schweinepest in Brandenburg  

    Suche nach Wildschweinen mit Drohnen und Hubschraubern

    Von 15 bisher gefundenen Wildschwein-Kadavern sind sieben positiv auf Schweinepest getestet worden. Nun suchen die Behörden verstärkt nach toten Tieren, auch mit Drohnen und Hubschraubern. Zugleich wird die Sperrzone deutlich ausgeweitet.

  • Wildschwein mit Frischlingen (Quelle: dpa/Frank Hoermann)
    dpa/Frank Hoermann

    Maßnahmen gegen die Schweinepest 

    Märkisch-Oderland verzichtet vorerst auf Elektrozäune

    Noch ist der Landkreis Märkisch-Oderland nicht von der Afrikanischen Schweinepest betroffen, aber für die dortigen Landwirte ist das nur eine Frage der Zeit. Bauern und Lokalpolitik stellen sich auf den Ernstfall ein. Von Marie Stumpf

  • rbb|24-Podcast zur Gigafactory: "Giga Grünheide – Tesla in Brandenburg" (Bild: rbb)
    rbb

    Trailer zum rbb|24-Podcast 

    Giga Grünheide - Tesla in Brandenburg

    Nevada, New York, Shanghai. Und jetzt? Grünheide! Von diesem Ort haben die meisten wahrscheinlich noch nie etwas gehört. Nun guckt die ganze Welt auf dieses Dorf, in dem die erste Tesla-Gigafactory Europas entsteht. Ein rbb|24-Podcast (Trailer)

  • Archivbild: Verschmutzung in der Spree (Quelle: dpa/ Andreas Franke)
    dpa/ Andreas Franke

    Sulfat-Werte in der Spree zu hoch 

    Brandenburg muss Maßnahmen für Trinkwassersicherung prüfen

    Die Sulfat-Werte in der Spree sind am Pegel Neubrück in diesem Jahr jetzt so oft überschritten worden, dass das Landesamt für Bergbau Maßnahmen einleiten muss. Es gilt die Trinkwasserversorgung im Raum Frankfurt (Oder) zu sichern.

  • Kinderzeichnung mit einer Familie die eine dicke Rübe aus dem Boden zieht
    rbb/Riccardo Wittig

    Wettbewerb in Schwedt  

    Kinderzeichnungen aus der ganzen Welt

    An den Uckermärkischen Bühnen in Schwedt werden beim Internationalen Zeichenwettbewerb "FLOW" Kinderzeichnungen prämiert und ausgestellt. In diesem Jahr erreichten rund 930 Arbeiten aus 13 Ländern den Kunstwettbewerb. Von Riccardo Wittig

  • Ein uraltes Frauenskelett, das bei Erdarbeiten für die Errichtung von Windkraftanlagen entdeckt worden ist. (Quelle: dpa/Philipp Roskoschinski/Archaeros)
    dpa/Philipp Roskoschinski/Archaeros

    Seltener Fund in Uckermark 

    Frauen-Skelett aus Bietikow ist so alt wie "Ötzi"

    Im Mai wurde bei Ausgrabungen in der Uckermark ein Skelett gefunden, das seit mehreren tausend Jahren dort liegt. Nun ist klar, wie lange schon - und welche Zeitgenossen die "Dame von Bietikow" hatte.

  • Tesla Modell 3 (Bild: imago images/fengxiaolin)
    imago images/fengxiaolin

    Kontraste | Digitalisierung der Mobilität 

    Datenschützer warnen vor Tesla-Autokameras

    Ab 2021 will Tesla in Brandenburg jährlich eine halbe Million E-Autos produzieren. Jetzt gibt es Gegenwind aus einer neuen Richtung. Datenschützer warnen vor Kameras in den digitalisierten Autos, vor denen so gut wie nichts verborgen bleibt.

  • Ein Wildschwein st in einem Waldstück hinter einem Ast zu sehen. (Quelle: dpa/Jonas Walzberg)
    dpa/Jonas Walzberg
    2 min

    Tests auf Schweinepest laufen 

    Weitere tote Wildschweine in Brandenburg gefunden

    Fünf weitere tote Wildschweine sind am Mittwoch im Landkreis Oder-Spree gefunden worden. Die Tiere müssen allerdings noch auf die Seuche getestet werden. Eine Bestätigung könnte nicht nur für Bauern starke Einschränkungen bedeuten. Von Isabel Röder

  • ZB

    Fabrikbau in Grünheide  

    Tesla will noch einmal 100 Hektar Wald roden

    Bislang wurde eine Waldfläche von 90 Hektar für die Tesla-Fabrik bei Grünheide gerodet, jetzt sollen nochmals 100 Hektar für eine Autobahnauffahrt hinzukommen. Laut Freien Wählern liegt die Waldfläche in einem Naturschutzgebiet. Streit ist vorprogrammiert.

  • Blauweißes Schild als Notfallrettungskonzept am Autbahnkreuz Barnim
    rbb/Michael Lietz
    4 min

    Notfallrettung am Autobahndreieck Barnim 

    Schilder lotsen Rettungsdienst schneller an Unfallorte

    Bei Unfällen auf Autobahnen kann viel Zeit verloren gehen, wenn Retter falsch geleitet werden. Am Autobahndreieck Barnim kam das so häufig vor, dass sich die Feuerwehr ein eigenes Beschilderungskonzept ausdachte. Die erste Bilanz: Es wirkt. Von Michael Lietz

  • Ein Wildschwein im Düsseldorfer Wildpark am 11.09.2020 (Bild: dpa/Laci Perenyi)
    dpa/Laci Pernyi
    2 min

    Verdacht auf Tierseuche 

    Weitere Wildschweine in Brandenburg positiv auf Schweinepest getestet

    In Brandenburg sind offenbar weitere Wildschweine von der Afrikanischen Schweinepest betroffen. Labortests von fünf Tieren seien positiv ausgefallen, sagt die Landwirtschaftsministerin - nun soll die problematische Zone vergrößert werden.

  • Zerstörtes Lager Moria
    Bewohner Morias / Wir packen's an e.V

    Nach Brand im Lager Moria 

    Brandenburger Hilfsgüter für Geflüchtete in Griechenland

    Auch eine Woche nach dem Brand im griechischen Auffanglager Moria ist die humanitäre Situation weiter prekär. Das Land Brandenburg und Hilfsvereine schicken nun Nothilfen an die Opfer nach Lesbos. Von Tony Schönberg

Bücher aus oder über Ostbrandenburg

RSS-Feed
  • Blick nach Polen 

    (Quelle: rbb|Andreas Oppermann)
    rbb | Andreas Oppermann

    - Emilia Smechowski auf Entdeckungstour in Polen

    Im Herbst wird in Polen ein neues Parlament gewählt. Das große Thema dieser Wahlen ist die Spaltung der Gesellschaft. Wer für die regierende rechtskonservativ bis teilweise rechtsradikale PiS ist, tut sich schwer mit Liberalen zu sprechen. und umgekehrt. Aber warum ist das so? Warum können sich Liberale und Anhänger der PiS nicht ausstehen? Das hat die Berlinerin Emilia Smechowski ein Jahr lang untersucht und darüber ein Buch geschrieben, "Rückkehr nach Polen" heißt es. Von Andreas Oppermann

  • Forschung der Viadrina 

    (Quelle: rbb|Andreas Oppermann)
    rbb|Andreas Oppermann

    - Der Hitler-Stalin-Pakt wirkt noch immer

    Es ist genau 80 Jahre her, dass sich Adolf Hitler und Jose Stalin auf einen Pakt verständigten. Am 23. August 1939 verbündeten sich die beiden brutalen Diktaturen, um Polen von der Landkarte zu tilgen. Offiziell handelte es sich um einen Nichtangriffs-Pakt. Aber im geheimen Zusatzprotokoll wurde viel mehr geregelt. Claudia Weber, Historikerin an der Viadrina in Frankfurt (Oder), hat jetzt ein Buch veröffentlicht, in dem sie aufzeigt, dass der Hitler-Stalin-Pakt die Voraussetzung zum Einmarsch der Wehrmacht in Polen war - und für eine fast zweijährige gute Zusammenarbeit zwischen Roter Armee und Wehrmacht. Von Andreas Oppermann

Das aktuelle Heimatjournal

Vor der Galerie M Quelle: Ben Linse
Ben Linse
25 min

Berlin - Marzahn - Spaziergang über die Marzahner Promenade

Zwischen dem Einkaufszentrum Eastgate und dem Freizeitforum Marzahn kann man auf 1,6 km flanieren. Die Marzahner Promenade ist eine Fußgängerzone mit viel Grün, Geschäften, Gastronomie und einem großen Spielplatz. Regelmäßig gibt es einen Markt.

Das kommende Heimatjournal

Quelle: Silke Cölln
Silke Cölln

Heimatjournal

Die 15 Ortsteile der Gemeinde im Landkreis Spree-Neiße gehörten früher zum Bergbauschutzgebiet, wo nicht gebaut werden durfte. Das hat sich 1990 geändert. Seitdem wächst die Gemeinde ständig. Einige Orte stellt das HEIMATJOURNAL vor.

Das Team des rbb in Frankfurt (Oder)

Das RBB-Regionalstudio Frankfurt (Oder)

Video | rbb - So arbeitet das Studio Frankfurt (Oder)

Nachrichten für Antenne Brandenburg, TV-Beiträge für Brandenburg Aktuell, Regionalgeschichte mit Theodor - das ist nur ein kleiner Ausschnitt der Aufgaben des rbb-Regionastudios Frankfurt (Oder). Hier, an der Grenze zu Polen, blicken täglich Reporter für Hörfunk, Fernsehen und Internet auf die Region zwischen Oder und Berlin, zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt.