Fruchtfolgen © rbbKultur
rbbKultur

Podcast - Fruchtfolgen – die Zukunft auf dem Acker

Wie lässt sich Wasser in der Landschaft halten? Hat Schweinemast noch eine Zukunft? Können sich Schafhalter doch mit dem Wolf arrangieren? Wächst unter dem Solardach noch Gemüse? rbb-Moderator Andreas Jacob fragt Forscher*innen nach den Landschaften der Zukunft. Fruchtfolgen ist ein rbb-Podcast in Zusammenarbeit mit dem Forschungsnetzwerk Querfeldein. In sechs Folgen trifft Wissenschaft auf Landschaft – immer mittwochs.

Mehr zum Thema

Staort: Neuhardenberg
Antenne Brandenburg

Stadtporträt - Ihr Ort ist unser Star: Neuhardenberg

Neuhardenberg liegt am Rande des Oderbruchs - zwischen Bad Freienwalde und Seelow. Der Ort wurde erstmals 1348 als Quilitz erwähnt. Damals gab es hier lediglich ein paar Bauerngehöfte und eine Zollstelle. Heute leben hier etwa 2000 Menschen. Bekannt ist Neuhardenberg für sein Schloss samt Schlosspark, die Schinkelkirche auf dem breiten Dorfanger. Und auch der Flugplatz mit seiner Militärgeschichte ist vielen ein Begriff. Vereine und die Stiftung Schloss Neuhardenberg engagieren sich und bewahren die Geschichte des Ortes. Warum sich ein Ausflug nach Neuhardenberg lohnt, das erfahren Sie heute bei Antenne Brandenburg.

Mehr zum Thema

Das Wetter in der Region

  • Angermünde

  • Bernau

  • Eberswalde

  • Eisenhüttenstadt

  • Frankfurt (Oder)

  • Fürstenwalde/ Spree

  • Grünow bei Prenzlau

  • Seelow

  • Strausberg

  • Templin

Livestream Antenne Brandenburg - Frankfurt (Oder)

rbb

Veranstaltungen: Studio Frankfurt präsentiert

Antenne am Nachmittag kompakt - aus Frankfurt (Oder) für Ostbrandenburg

RSS-Feed
  • AN kompakt
    Studio Frankfurt (Oder)

    27. September 2021

    +++ Wahl in Uckermark und Barnim +++ Wahl zwischen Schlaubetal und Erkner +++ Landrat für Seelow gesucht +++ Wahl in Berlin und was sagt Frankfurt +++ Schwedt hat nun eine Bürgermeisterin +++ Rot ist das neue Schwarz in MOL +++

  • Sahra Schiwy
    Studio Frankfurt (Oder)

    24. September 2021

    +++ Tag der Zahngesundheit +++ Kartoffelbuddeln in Philadelphia +++ Fridays for Future in Neuzelle +++ Sensenkurs im Schlaubetal +++ Erörterungstermin Tesla +++ Eisenhüttenstädter Erstaufnahme bereitet sich auf weiteren Flüchtlingsansturm vor +++

  • Sahra Schiwy
    Studio Frankfurt (Oder)

    23.September 2021

    +++ Tipps für den Marathon +++ Bürgermeisterwahl in Woltersdorf +++ Die Lage auf La Palma +++ Umfrage: Vor der Wahl +++ Historische Dampfer in Eberswalde +++ hohe Benzinpreise im Osten +++

  • Sahra Schiwy
    Studio Frankfurt (Oder)

    22.September 2021

    +++ Kartoffeln aus Philadelphia +++ Hilfe für die Tafeln +++ Es wird Herbst +++ Beethoven mit Smartphone +++ Wut auf Maskenpflicht +++ Asylbewerber in Frankfurt +++

  • Sahra Schiwy
    Studio Frankfurt (Oder)

    21.September 2021

    +++ Insektensterben in Brandenburg +++ Bürgermeister-Wahl in Schwedt +++ Weltalzheimertag mit Beispiel aus Herzberg in Oder-Spree +++ Existenzgründerpreis für Ostbrandenburg +++ Antenne legt ne Schippe drauf – Bewerben Sie sich jetzt: 0331-70 98 100 +++ Eberswalde nach dem rassistischen Übergriff vom Freitag +++

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Wegeweiser für Wanderer in der Märkische Schweiz
    rbb

    Ausflugstipp 

    Herbstflair lockt Wanderer in die Märkische Schweiz

    In Brandenburg hält so langsam der Herbst Einzug. Da mit den kälteren Temperaturen auch die Bade-Saison ein Ende hat, werden Wanderungen immer attraktiver. Für einen Tagestrip in der Nähe lohnt sich die Märkische Schweiz. Von Michel Nowak

  • Bibliotheksleiterin Georgia Arndt sortiert im Grünen Salon der Wittstocker Stadtbibliothek die Bücher. (Quelle: dpa/Christian Bark)
    dpa/Christian Bark

    Coronabedingte Schließungen 

    Brandenburger Bibliotheken verlieren Leser

    Weniger Öffnungszeiten, weniger Mitglieder, weniger Ausleihen - Corona sorgt in den Bibliotheken Brandenburgs für deutliche Rückgänge. Die Häuser reagierten mit Alternativen wie Bringediensten, brauchen nun aber neue Ideen, um Leser zurückzugewinnen.

  • Mit Taschenlampen such Polizeibeamte das Areal um das Impfzentrum nach Spuren ab. Im sächsischen Vogtlandkreis hat es einen Brandanschlag auf ein Impfzentrum gegeben. (Quelle: dpa)
    dpa

    Bundesweite EPD-Erhebung  

    Berlin meldet überdurchschnittlich viele Attacken auf Impfzentren

    Beleidigungen, Hausfriedensbruch, Körperverletzungen - im Bundesvergleich gibt es in Berlin überdurchschnittlich viele Straftaten in Bezug auf Impfzentren. Noch mehr Vorfälle melden Bayern und Sachsen, anders ist die Lage in Brandenburg.

  • Viel Betrieb herrscht am Rohbau für die künftige Batteriefabrik auf dem Baugelände der Tesla-Autofabrik. (Quelle: Patrick Pleul/dpa)
    Patrick Pleul/dpa

    Unternehmen reagiert auf Einwände 

    Tesla weist Kritik an Bau der Auto- und Batteriefabrik zurück

    Schon im Sommer hatte Tesla 10.000 Seiten mit Bauplänen veröffentlicht. Damals hatte der US-Autobauer allerdings viele Seiten geschwärzt. Nun zeigt das Unternehmen weitere Dokumente, um auf Einwände gegen den Bau zu reagieren.

  • Schüler demonstrieren bei Fridays for Future in Neuzelle
    Felicitas Montag/rbb

    Fridays for Future in Neuzelle (Oder-Spree) 

    "Viele Menschen haben noch nicht realisiert, was mit unserer Umwelt passiert."

    Deutschlandweit haben tausende Schüler im Zuge der Pridays for Future-Demonstrationen zum Protest für mehr Klimaschutz aufgerufen. Neben der Großdemo in Berlin haben sich daran auch viele Schulen aus Ostbrandenburg beteiligt. So etwa der Rahn-Campus in Neuzelle.

  • Lava fließt auf der Insel La Palma. Experten zufolge könnten der Vulkanausbruch und seine Folgen bis zu 84 Tage andauern. (Quelle: dpa/Emilio Morenatti)
    dpa/Emilio Morenatti

    Interview | Vulkanausbruch auf La Palma 

    "Das ist eine Katastrophe hier"

    Glühendes Magma, Lava, Asche in der Luft: Am Sonntag brach auf der kanarischen Insel La Palma erstmals seit 50 Jahren erstmals wieder ein Vulkan aus. Auch eine Frankfurterin, die zurzeit Urlaub auf der Kanareninsel macht, musste ihr Quartier räumen.

     

  • Wildschweine an der Oder
    rbb

    Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest 

    Frankfurt (Oder) lockert Betretungsverbote in ASP-Gebieten

    Frankfurt (Oder) verzeichnet bei der Afrikanischen Schweinepest einen Rückgang der Infektionszahlen. Außerdem ist der feste Zaun an der Bundesstraße 112 fertiggestellt. Grund genug für die Stadtverwaltung, um die Betretungsverbote zu lockern.

  • Angela Kistmacher aus Frankfurt (Oder) tritt beim Berlin Marathon an
    Eva Kirchner-Rätsch/rbb

    66-jährige Frankfurterin am Start 

    "Der Berlin Marathon ist für mich das Größte"

    Viele Menschen träumen davon, einmal im Leben bei einem Marathon anzutreten. Für eine Renterin aus Frankfurt soll das jetzt beim Berlin Marathon wahr werden. Sie hat ihren Startplatz gewonnen und nur wenige Wochen Zeit für das Training. Von Eva Kirchner-Rätsch

  • Friday for Future Demon in Berlin (Quelle: dpa/Michael Sohn)
    dpa/Michael Sohn

    Veranstaltungen in Berlin und Brandenburg 

    Klimaschützer rufen zu globalem Streik am Freitag auf

    Kurz vor der Bundestagswahl ruft das Bündnis "Fridays For Future" zum globalen Klimastreik auf. In Berlin und Brandenburg wollen deshalb Tausende am Freitag für mehr Klimaschutz demonstrieren. Auch Greta Thunberg will nach Berlin kommen.

  • Dampfer Finowkanal
    Tony Schönberg/rbb

    Jubiläumsfeier nachgeholt 

    Historische Dampfboote fahren zum 401. Geburtstag über den Finowkanal

    In Eberswalde sollte im vergangenen Jahr der 400. Jahrestag des Finowkanals gefeiert werden. Daraus wurde Corona-bedingt nichts. Am Donnerstag wurde die Feier - zum 401. Geburtstag - mit einem Boat und Beach-Fest nachgeholt. Von Tony Schönberg.

  • Straßenbahnhaltestelle Woltersdorf Schleuse. (Quelle: imago stock&people)
    imago stock&people

    Nach Rücktritt von Amtsinhaberin 

    Vier Kandidaten treten bei Bürgermeisterwahl in Woltersdorf an

    Mehr Busse und Radwege, bezahlbarer Wohnraum und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche – bei den Hauptthemen in der Gemeinde Woltersdorf sind sich die vier Bewerber einig. Wer Unterschiede sucht, muss genauer hinschauen. Von Marie Stumpf

  • Der Buchtitel "Deutschland 2050" in der rbb-Rezension. (Quelle: rbb)
    rbb

    Buchrezension  

    Wie der Klimawandel das Leben aller verändern wird

    Wie lebenswert wird "Deutschland 2050" angesichts des Klimawandels noch sein? Dieser Frage gehen die Autoren Toralf Staud und Nick Reimer in ihrem aktuellen Sachbuch nach. Neben Szenarien für die Zukunft richtet sich der Blick auf die heute schon spürbaren Folgen. Von Andreas Oppermann

  • Windrad, Windkraftanlage, Windenergieanlage der dänischen Firma Vestas Wind Systems steht auf einem Feld vor blauem Himmel (Quelle: dpa/Horst Galuschka)
    dpa/Horst Galuschka

    Schließung Produktion in Lauchhammer 

    Vestas-Mitarbeiter könnten bei Tesla in Grünheide unterkommen

    Nach einer Schließung der Vesta-Produktionsstätte in Lauchhammer könnte der US-Autobauer Tesla in Grünheide offenbar einen Teil der Belegschaft übernehmen. Gleichzeitg glauben längst nicht alle, dass das Vesta-Aus schon besiegelt ist.

  • Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt (Oder) probt mit Schülern
    Felicitas Montag/rbb
    2 min

    Staatsorchester spielt mit Schülern 

    Wenn es beim klassischen Konzert aus Handys fiept und schwirrt

    Das Brandenburgische Staatsorchester tritt gemeinsam mit Frankfurter Schülern auf. Sie begleiten es mit Smartphone-Apps, die Klänge erzeugen. Mit dem Projekt sollen junge Menschen für klassische Musik begeistert werden. Von Felicitas Montag

  • Jürgen Polzehl (SPD), Bürgermeister von Schwedt / Uckermark, am 05.08.20 in seinem Rathausbüro (Quelle: rbb|24 / Schneider).
    rbb|24 / Schneider

    Bürgermeisterwahl 

    Fünf Kandidaten wollen Amtsinhaber in Schwedt beerben

    Der Amtsinhaber Jürgen Polzehl tritt bei der Bürgermeisterwahl nicht mehr an. Fünf Kandidaten haben ihren Hut in den Ring geworfen, um ihn zu beerben. Größte Herausforderung wird die Schaffung neuer Arbeitsplätze sein.

     

     

  • Tesla-Baustelle (Quelle: dpa/Thomas Bartilla/Geisler-Fotopres)
    dpa/Thomas Bartilla/Geisler-Fotopress
    4 min

    Industrie-Ansiedlung in Grünheide 

    Einwände der Tesla-Kritiker werden ab Freitag diskutiert - nur online

    Umweltverbände drängten vehement auf eine Präsenzveranstaltung - doch ab Freitag werden die Einwendungen zur Tesla-Fabrik in Grünheide nur online diskutiert. Damit steht der letzte Schritt im Genehmigunsverfahren für die Fabrik kurz bevor.

  • Familie Saack aus Storkow ist seit 10 Jahren beim Kartoffelfest, Foto: rbb
    rbb

    Kartoffelfest bei Storkow (Oder-Spree) 

    Über 12.000 Menschen zum Kartoffel-Buddeln in Philadelphia erwartet

    Trotz durchwachsener Ernte erwartet Landwirt Fritz-Walter Peter am Wochenende tausende Hobby-Bauern zum Kartoffelfest in Philadelphia bei Storkow. Was als kleine Idee begann, hat sich über die Jahre zum Familien-Event gemausert.

  • Ein polnischer Grenzpolizist (r) und ein deutscher Bundespolizist stehen nebeneinander am Rande der deutsch-polnischen Sicherheitstagung in Frankfurt (Oder) (Brandenburg). Quelle: Patrick Pleul/dpa
    Patrick Pleul/dpa
    3 min

    Fluchtroute über Weißrussland 

    Illegale Grenzübertritte an deutsch-polnischer Grenze nehmen zu

    Sie kommen zu Fuß, über Brücken, mit wenig Gepäck. Geflüchtete aus dem Irak, die zum Spielball diktatorischer Willkür und europäischer Grenzpolitik werden. In Frankfurt Oder bereitet sich die Polizei verstärkt auf ihr Eintreffen vor. Von Adrian Bartocha und Magdalena Dercz

  • Symbolbild: Ein Schild weist am 06.07.2020 auf dem Gelände vom Landesbehördenzentrum in Eberswalde auf die "Polizei Land Brandenburg" und das Landeskriminalamt hin. (Quelle: dpa/Jens Kalaene)
    dpa/Jens Kalaene

    Rassistischer Übergriff 

    Syrischer Vater und fünfjährige Tochter in Barnim angegriffen

    Nach einem rassistischen Überfall auf einen 36-Jährigen und seine fünfjährige Tochter sucht die Polizei in Eberswalde nach den Tätern. Der Vorfall sein "in keinster Weise" zu tolerieren.

  • Mahnwache für drei afghaninsche Frauen, die an der usbekisch/afghanischen Grenze festsitzen. (Quelle: Frauke Hildebrandt)
    Frauke Hildebrandt

    Mahnwache vor Auswärtigem Amt 

    Ostbrandenburger fordern Rettung von drei Afghaninnen aus Krisenregion

    Nach abenteuerlicher Flucht warten drei Afghaninnen in einem Versteck an der usbekischen Grenze auf ihre Rettung. Ostbrandenburger versuchen in Berlin und Taschkent alles, um ihnen zu helfen.

  • Tafel-Koordinator Peter Raske (r.) und Mitarbeiter Frank Vierath bei der Lebensmittelausgabe
    rbb/Robert Schwaß

    Tafeln in der Pandemie 

    "Wir haben Unterstützung aus der Bevölkerung"

    Die ehrenamtliche Arbeit der Tafeln ist seit Beginn der Pandemie wichtiger denn je, denn der Bedarf ist gestiegen. Gleichzeitig haben sich die Arbeitsbedingungen erschwert. Wie haben die Tafeln in Ostbrandenburg die Pandemie bislang überstanden?

Bücher aus oder über Ostbrandenburg

RSS-Feed
  • Der Buchtitel "Deutschland 2050" in der rbb-Rezension. (Quelle: rbb)
    rbb

    Buchrezension  

    Wie der Klimawandel das Leben aller verändern wird

    Wie lebenswert wird "Deutschland 2050" angesichts des Klimawandels noch sein? Dieser Frage gehen die Autoren Toralf Staud und Nick Reimer in ihrem aktuellen Sachbuch nach. Neben Szenarien für die Zukunft richtet sich der Blick auf die heute schon spürbaren Folgen. Von Andreas Oppermann

  • Buch Zwei fremde Leben von Frank Goldammer
    Tony Schönberg/rbb

    Von der DDR in die Gegenwart 

    Goldammer schickt eine Mutter auf Spurensuche nach ihrem Kind

    Eine junge Mutter in der DDR glaubt nicht an den Tod ihres Kindes. Stattdessen vermutet sie den Staat hinter einer angeordneten Kindesentführung. Die Suche führt sie über Jahrzehnte nicht nur in die Gegenwart, sondern auch nach Märkisch-Oderland und Dahme-Spree. Von Andreas Oppermann

  • Architekt Martin Maleschka in Eisenhüttenstadt
    Maria Fröhlich

    Architekturführer Eisenhüttenstadt 

    Zwischen Planstadt und Kunst am Bau

    Eisenhüttenstadt ist ein Zeugnis der DDR-Vergangenheit, doch immer mehr Gebäude verschwinden. Ein Architekt will das kulturelle Erbe erhalten und präsentiert Gebäude und Kunstwerke seiner Heimatstadt in einem neuen Buch. Von Robert Schwaß

  • Siehdichum von Uwe Rada (Quelle: rbb/Andreas Oppermann)
    rbb/Andreas Oppermann

    Entdeckungen eines Zugezogenen 

    Uwe Rada macht aus Ostbrandenburg "Siehdichum"

    Im Landkreis Oder-Spree gibt es eine Gemeinde mit dem schönen Namen Siehdichum. Für den Journalisten Uwe Rada ist dieser Name Programm. Er hat seine Blicke auf die Region zwischen Oder und Spree, zwischen Lieberose und Frankfurt in einem neuen Buch zusammengefasst. Von Andreas Oppermann

  • (Quelle: rbb|Andreas Oppermann)
    rbb | Andreas Oppermann

    Blick nach Polen 

    Emilia Smechowski auf Entdeckungstour in Polen

    Im Herbst wird in Polen ein neues Parlament gewählt. Das große Thema dieser Wahlen ist die Spaltung der Gesellschaft. Wer für die regierende rechtskonservativ bis teilweise rechtsradikale PiS ist, tut sich schwer mit Liberalen zu sprechen. und umgekehrt. Aber warum ist das so? Warum können sich Liberale und Anhänger der PiS nicht ausstehen? Das hat die Berlinerin Emilia Smechowski ein Jahr lang untersucht und darüber ein Buch geschrieben, "Rückkehr nach Polen" heißt es. Von Andreas Oppermann

  • (Quelle: rbb|Andreas Oppermann)
    rbb|Andreas Oppermann

    Forschung der Viadrina 

    Der Hitler-Stalin-Pakt wirkt noch immer

    Es ist genau 80 Jahre her, dass sich Adolf Hitler und Jose Stalin auf einen Pakt verständigten. Am 23. August 1939 verbündeten sich die beiden brutalen Diktaturen, um Polen von der Landkarte zu tilgen. Offiziell handelte es sich um einen Nichtangriffs-Pakt. Aber im geheimen Zusatzprotokoll wurde viel mehr geregelt. Claudia Weber, Historikerin an der Viadrina in Frankfurt (Oder), hat jetzt ein Buch veröffentlicht, in dem sie aufzeigt, dass der Hitler-Stalin-Pakt die Voraussetzung zum Einmarsch der Wehrmacht in Polen war - und für eine fast zweijährige gute Zusammenarbeit zwischen Roter Armee und Wehrmacht. Von Andreas Oppermann

Das aktuelle Heimatjournal

Siehdichum (Quelle: Dagmar Lembke)
Dagmar Lembke
26 min

Landkreis Oder-Spree - Siehdichum - Ein Ort mit Krimifaktor

In Wald und Natur ist Ulrike Finck heute unterwegs, denn die gibt es hier im Schlaubetal reichlich. Aber gibt es hier auch Pilze? Auf jeden Fall entdeckt die Heimatjournal-Moderatorin einen verwunschenen Ort im Wald, den Försterfriedhof am Hammersee, den Campingplatz und geheimnisvolle Orte mit Krimifaktor.

Das kommende Heimatjournal

Calauer Schweiz (Quelle: Dagmar Lembke)
Dagmar Lembke

Heimatjournal

Der Berg ruft! Nur wo ist er? Andreas Jacob macht sich auf die Suche, beginnend am Goldborn. Sie ist die ergiebigste sichtbare Quelle der Niederlausitz und Naturdenkmal. Fakt ist: Man muss durch die Hölle gehen, um den Riesen mit 43 Metern Höhe zu finden.

Das Team des rbb in Frankfurt (Oder)

Das RBB-Regionalstudio Frankfurt (Oder)

Video | rbb - So arbeitet das Studio Frankfurt (Oder)

Nachrichten für Antenne Brandenburg, TV-Beiträge für Brandenburg Aktuell, Regionalgeschichte mit Theodor - das ist nur ein kleiner Ausschnitt der Aufgaben des rbb-Regionastudios Frankfurt (Oder). Hier, an der Grenze zu Polen, blicken täglich Reporter für Hörfunk, Fernsehen und Internet auf die Region zwischen Oder und Berlin, zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt.