Entwicklung und Folgen der Pandemie - Corona in Ostbrandenburg

Die Grenze nach Polen ist wieder offen, die Zahl der Infizierten geht zurück. Aber viele regionale Betriebe haben Verluste gemacht, Menschen mussten in Kurzarbeit. Und was ist mit einer eventuellen zweiten Welle? Wie geht die Region mit der Krise um? Dazu unser tägliches Update.

Mein Brandenburg. Joachimsthal ist unser Star, Bild: Antenne Brandenburg
Antenne Brandenburg

Stadtporträt - Ihr Ort ist unser Star: Joachimsthal

1604 wurde die Kleinstadt vom Kurfürsten Joachim Friedrich gegründet, daher auch der Name. Joachimsthal liegt zwischen dem flachen und runden Grimnitzsee und dem tiefen, fast glasklaren, lang gestreckten Werbellinsee. Für die Touristen gilt der Ort als idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die traditionsreiche Schorfheide, es ist aber auch ein guter Ort, um hier zu wohnen und zu leben. Am 22. Juli berichten unsere Antenne-Reporter den ganzen Tag aus Joachimsthal.

Mehr zum Thema

Die Räumlichkeiten der Tafel an der Rüdnitzer Chaussee (habe hier probiert drauf zu achten, dass keine Personen mit Gesicht zu erkennen sind)
rbb/Robert Schwaß

Gekündigt vom Investor - Die Bernauer Tafel muss umziehen

Bis Ende September muss die Tafel Bernau ihr jetziges Domizil räumen: Der Investor hat anderes mit dem Grundstück vor. Rund 1.000 Familien versorgt die Tafel im Monat. Der Umzug ist schwierig, denn die Tafel braucht Platz und Lagerfläche. Von Robert Schwaß

Das Wetter in der Region

  • Angermünde

  • Beeskow

  • Bernau

  • Eberswalde

  • Eisenhüttenstadt

  • Erkner

  • Frankfurt (Oder)

  • Fürstenwalde/ Spree

  • Joachimsthal

  • Prenzlau

  • Schwedt/ Oder

  • Seelow

  • Strausberg

  • Templin

  • Wriezen

Veranstaltungen: Studio Frankfurt präsentiert

Antenne am Nachmittag kompakt - aus Frankfurt (Oder) für Ostbrandenburg

RSS-Feed
  • AN-Kompakt vom 07.08.2020
    Studio Frankfurt

    - 07.August 2020

    +++ Corona-Testpflicht +++ Einschulung morgen mit Corona-Vorkehrungen +++ Ansturm auf Badeseen +++ Buskonzept für Airport-Region Schönefeld +++

  • 080420-AN-kompakt-FFO
    Studio Frankfurt (Oder)

    - 04. August 2020

    +++ Nasch- Bärchen oder Waschbären +++ Covid – Erkrankungen in Slubice +++ Wie weiter mit der AfD? +++ Fußball und Zuschauer?+++

  • 080320-AN-kompakt-FFO
    Studio Frankfurt (Oder)

    - 03. August 2020

    +++Königlicher Fußball in Prenzlau+++Bio-Brause ganz anders +++ Corona Test für Schule und Kita+++

  • kompakt
    frankfurt (oder)

    - 31. 07. 2020

    +++ Tauschwerkstatt für Möbel in Eberswalde +++ NABU ruft zum Insektenzählen auf +++ Aufsichtsmangel an Brandenburgischen Seen +++ Elektrotankstellen sehr rar in Brandenburg +++

  • kompakt aus ffo
    frankfurt (oder)

    - 27. Juli 2020

    +++ Parfümsammler wechselt die Schweiz +++ Erfolgsstory Reuther Fürstenwalde +++ Wildcampen in Brandenburg +++

Weitere Meldungen

RSS-Feed
  • Besucher auf einem Markt im polnischen Slubice (Bild: rbb)
    rbb

    Video | Händler infiziert, Märkte geschlossen 

    Corona-Ausbruch auf Markt in Słubice: "Der ist jetzt zu!"

    Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

  • geschlossener Basar im polnischen Slubice
    Marie Stumpf/rbb

    "Es war eine Frage der Zeit" 

    Markt in Słubice wegen Corona geschlossen

    Der große Markt in Słubice an der deutsch-polnischen Grenze ist geschlossen. Am Freitag wurde bekannt, dass sich eine Händlerin mit dem Coronavirus infiziert hat. Inzwischen gibt es weitere Fälle und Maßnahmen. Von Marie Stumpf

  • "Deutschland" steht unter einem stilisierten Reichsadler auf der Jacke eines Mannes (Quelle: DPA/Paul Zinken)
    DPA/Paul Zinken

    Während Corona-Krise 

    Rechtsextreme Aktivitäten in Brandenburg deutlich angestiegen

    Rechtsextreme waren in Brandenburg zuletzt wieder deutlich aktiver. Insbesondere zum Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs gab es Aktionen. Aber auch im Rahmen der Corona-Proteste versuchen sie zu punkten. Drei Landkreise sind besonders betroffen.

  • Slubice am Tag nach der Wahl
    rbb / Marie Stumpf

    Deutsch-Polnischer Übergang 

    Fernfahrer fürchten Corona-Tests an der Grenze

    In Polen steigen die Corona-Zahlen wieder an. In Słubice und an der Grenze wünscht kaum einer neue Kontrollen. Doch Ostbrandenburger Ärzte sorgen sich auch um die Auswirkungen der Corona-Demonstrationen in Berlin.

  • Hans Kurtzweg lädt seinen Tesla an eine Ladestation.
    rbb / Larissa Mass

    Baustelle Elektromobilität 

    Anzahl der E-Ladesäulen in Brandenburg steigt

    In Brandenburg gibt es aktuell 289 E-Ladestation für das Zehnfache an Elektroauto-Besitzern. Doch in manchen Regionen sind sie rar und erschweren die Planung der Fahrwege. E-Mobilisten setzen sich für mehr Ladesäulen auf ländlichen Gebieten ein. Von Larissa Mass

  • Maislabyrinth in Prädikow.
    rbb / Marie Stumpf

    Ausflugstipp in Märkisch Oderland  

    Verirrt im Mais-Labyrinth Prädikow

    Verschlungene Pfade, grüne Maispflanzen und ein Hochsitz in der Mitte: Das Mais-Labyrinth in Prädikow in Märkisch Oderland hat wieder seine Pforten geöffnet. Der spendenbasierte Eintritt soll in einen Bolzplatz für die Gemeinde fließen. Von Marie Stumpf

  • Tauschwerrkstatt in Eberswalde.
    rbb/ Uta Schleiermacher

    Tauschwerkstatt in Eberswalde  

    Hier werden Paletten zu Tischen und Stühlen aufgemöbelt

    Holz bleibt ein guter Baustoff, selbst wenn die Bretter nicht mehr ganz neu sind. In der Tauschwerkstatt in Eberswalde können Anwohner nun aus alten Möbeln oder Bauholzresten neue Stühle, Schränke oder Regale bauen. Von Uta Schleiermacher

  • Grenze zu Deutschland.(Quelle: dpa/Stefan Sauer)
    dpa/Stefan Sauer

    Elf Millionen Euro 

    Viele polnische Tagespendler bleiben wohl auf ihren Kosten sitzen

    Das Land Brandenburg hat polnischen Tagespendlern während der Grenzschließung wegen Corona eine Pauschale versprochen, wenn sie in Brandenburg bleiben. Aber viele Pendler haben kein Geld erhalten, wie eine rbb-Recherche ergab. Von Jana Göbel und Ute Barthel

  • Rüdersdorf im Märkisch-Oderland (Quelle: dpa/Marc Vorwerk)
    dpa/Marc Vorwerk

    Märkisch-Oderland 

    Rüdersdorf bereitet sich auf Zuzug durch Tesla vor

    Mehr Wohnungen, neue Straßen und schnellere Zugverbindung: Die Tesla-Ansiedlung löst nicht nur im Landkreis Oder-Spree eine Aufbruchsstimmung aus. Auch die Bürgermeisterin von Rüdersdorf in Märkisch-Oderland hat große Pläne.

  • Hohenjesarscher See in Märkisch-Oderland
    rbb / Marie Stumpf

    Baden in Märkisch-Oderland 

    Kommunen können bei Badeunfällen haftbar gemacht werden

    Ein Steg an einer Badestelle in Alt-Zeschdorf bringt die Gemeinde in die Bredouille. Denn es gibt keine Rettungsschwimmer, die bei einem möglichen Unfall eingreifen könnten. Von Marie Stumpf

  • Ein Kellner und seine Kollegin bedienen im Außenbereich eines Lokals (Quelle: dpa/Arne Dedert)
    dpa/Arne Dedert

    Auswirkungen der Corona-Pandemie 

    Zahl der Arbeitslosen in Berlin und Brandenburg wieder deutlich gestiegen

    Die Corona-Pandemie hat deutliche Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. In Brandenburg sind deutlich mehr Menschen arbeitslos als noch vor einem Jahr. Allerdings ist die Lage dort weitaus weniger gravierend als in Berlin. In der Stadt liegt der Zuwachs bei fast 40 Prozent.

  • Rechtsextremer deutscher Politiker Andreas Kalbitz (Quelle: dpa/Sebastian Gollnow)
    dpa/Sebastian Gollnow

    Ostbrandenburger AfD-Politiker zu Kalbitz-Rauswurf 

    Zwischen Loyalität und Distanz

    Der Verfassungsschutz hält ihn für rechtsextrem und die AfD hat ihn rausgeworfen: Dennoch wollen einige ehemalige Parteifreunde nicht von Andreas Kalbitz lassen. Andere gehen vorsichtig auf Distanz. Von Philip Barnstorf

  • Johanna König mit Sohn Lorenz.
    rbb/ Larissa Mass

    Kita-Hygieneplan 

    Wenn ein Schnupfen nicht mehr einfach nur ein Schnupfen ist

    Laut aktuellem Hygieneplan des Brandenburger Ministeriums müssen Kita-Kinder schon bei leichten Erkältungssymptomen an die Eltern übergeben werden. Für Eltern ist das nicht immer leicht, zeigt auch ein Fall aus Eichwalde. Von Larissa Mass

  • Friedemann Seeger vom Verein "Baudenkmal Bundesschule" und Bernaus Bürgermeister legen die Baupläne ins Fundament des Besucherzentrums.
    rbb / John-Alexander Döring

    Bernau (Barnim) 

    Bauhaus-Weltkulturerbe bekommt Besucherzentrum

    Bauhaus-Architektur gibt es nicht nur in Weimar und Dessau zu bewundern: Seit 2017 gehört auch die ehemalige Bundesschule in Bernau zum Weltkulturerbe. Jetzt entsteht dort ein neues Besucherzentrum.

  • Frank Groß, Chef der Agrargenossenschaft Ranzig und Fleischer-Azubi Nick Wagner (Quelle: rbb/Asmussen)
    rbb/Asmussen

    Schlachthöfe in Brandenburg 

    Schlachter dringend gesucht

    In deutschen Schlachthöfen arbeiten osteuropäische Fleischer unter schlechten Bedingungen für wenig Lohn. Die Bundesregierung will etwas dagegen tun. Aber wer will heute noch Fleischer werden? Von Marie Asmussen

  • Brandenburg, Meyenburg: Einer Modepuppe setzt Irena Berjas im Modemuseum eine Stoffmaske auf. (Quelle: dpa/Büttner)
    dpa/Büttner

    Beschränkungen wegen Corona 

    Was in Brandenburg jetzt erlaubt ist - und was verboten

    Die Landesregierung hat die Corona-Regelungen in Brandenburg inzwischen mehrfach gelockert. Dennoch gibt es weiterhin Einschränkungen. Hier finden Sie den aktuellen Stand der Ge- und Verbote.

  • ARCHIV - 18.04.2016, Brandenburg, Potsdam: Bauarbeiter werken an Eigenheimen in einer entstehenden Siedlung. (Quelle: dpa/Hirschberger)
    dpa/Hirschberger

    Kleiner und teurer 

    Grundstücksverkäufe in Brandenburg auf Rekordhöhe

    Das eigene Häuschen mit Garten scheint in Brandenburg immer beliebter zu werden. Besonders rund um Berlin wird es teilweise schon eng und ziemlich teuer. Selbst wer in die "zweite Reihe" will, muss mittlerweile viel Geld mitbringen.

  • Symbolbild - Leere Stühle sind während der Corona-Pandemie vor dem Nauener Tor in Potsdam gestapelt. (Bild: imago images/Eberhard Thonfeld)
    imago images/Eberhard Thonfeld

    Corona-Hilfen 

    Bereits 500 Millionen Euro aus Brandenburger Rettungsschirm bewilligt

    Zwei Milliarden Euro umfasst der Rettungsschirm, mit dem in Brandenburg die Folgen der Corona-Pandemie abgefedert werden sollen. Das Geld ist an das Haushaltsjahr 2020 gekoppelt. Bisher wurde etwas mehr als Viertel der Summe bewilligt.

  • Sammler Claudio Besanzoni präsentiert Duft-Flakons aus seiner Sammlung
    rbb

    Reichenberg in der Märkischen Schweiz 

    Sammler präsentiert seine 15.000 Parfum-Flakons

    Zwei Schweizer haben sich in der Märkischen Schweiz niedergelassen und ein Parfummuseum sowie das Lokal "Zum Schweizer" eröffnet. Beides im ehemaligen Kulturhaus der LPG. Das Museum zeigt 15.000 Flakons, es könnte ein neues Ausflugsziel im Ort werden. Von Fred Pilarski

  • Andreas Kalbitz spricht mit Reportern am Tag der Verhandlung des AfD-Bundesschiedsgerichts zu seiner Parteimitgliedschaft (Quelle: DPA/Sebastian Gollnow)
    DPA/Sebastian Gollnow

    AfD-Bundesschiedsgericht 

    Verhaltene Reaktionen auf Ausschluss-Entscheidung zu Kalbitz

    Die AfD im Brandenburger Landtag wird auch weiterhin einen Chef haben, der nicht zur eigenen Partei gehört: Andreas Kalbitz. Die Reaktionen fallen über das gesamte Parteienlandschaft hinweg verhalten aus - insbesondere bei der AfD.

  • Symbolbild: Elon Musk auf einer Pressekonferenz (Quelle: Kim Shiflett)
    dpa/Kim Shiflett

    Ankündigung von Teslachef Elon Musk 

    Tesla will in Grünheide auch Batterien produzieren lassen

    Der US-Elektroautohersteller Tesla plant für Grünheide nun auch seine Batterieproduktion. So kündigte es Tesla-Chef Musk überraschend an. Er sprach dabei von einer "lokalen Batterie-Produktion", die den Bedürfnissen der Fabrik gerecht wird.

Bücher aus oder über Ostbrandenburg

RSS-Feed
  • Blick nach Polen 

    (Quelle: rbb|Andreas Oppermann)
    rbb | Andreas Oppermann

    - Emilia Smechowski auf Entdeckungstour in Polen

    Im Herbst wird in Polen ein neues Parlament gewählt. Das große Thema dieser Wahlen ist die Spaltung der Gesellschaft. Wer für die regierende rechtskonservativ bis teilweise rechtsradikale PiS ist, tut sich schwer mit Liberalen zu sprechen. und umgekehrt. Aber warum ist das so? Warum können sich Liberale und Anhänger der PiS nicht ausstehen? Das hat die Berlinerin Emilia Smechowski ein Jahr lang untersucht und darüber ein Buch geschrieben, "Rückkehr nach Polen" heißt es. Von Andreas Oppermann

  • Forschung der Viadrina 

    (Quelle: rbb|Andreas Oppermann)
    rbb|Andreas Oppermann

    - Der Hitler-Stalin-Pakt wirkt noch immer

    Es ist genau 80 Jahre her, dass sich Adolf Hitler und Jose Stalin auf einen Pakt verständigten. Am 23. August 1939 verbündeten sich die beiden brutalen Diktaturen, um Polen von der Landkarte zu tilgen. Offiziell handelte es sich um einen Nichtangriffs-Pakt. Aber im geheimen Zusatzprotokoll wurde viel mehr geregelt. Claudia Weber, Historikerin an der Viadrina in Frankfurt (Oder), hat jetzt ein Buch veröffentlicht, in dem sie aufzeigt, dass der Hitler-Stalin-Pakt die Voraussetzung zum Einmarsch der Wehrmacht in Polen war - und für eine fast zweijährige gute Zusammenarbeit zwischen Roter Armee und Wehrmacht. Von Andreas Oppermann

Das aktuelle Heimatjournal

Ulrike auf dem Rad 2(Quelle: Alexander Huf)
Alexander Huf

Brandenburg - In Schönwalde-Glien unterwegs

Radeln auf einem „Dörferkranz“ – so heißt eine Radroute quer durch die Gemeinde Schönwalde-Glien. Sie ist nur eine halbe Stunde von Berlin entfernt und liegt inmitten wunderbarer Natur. Die teilweise über 500 Jahre alte Dörfer im Gemeindeverbund freuen sich über neugierige Gäste. Viele Städter sind gleich für immer geblieben.

Das kommende Heimatjournal

Berlin - Jacobstraße (Quelle: Silke Cölln)
Silke Cölln

- Heimatjournal

Schon Anfang des 18. Jahrhunderts hieß die Jacobstraße so, hat aber immer wieder ihren Verlauf geändert. Und mit ihm auch den Charakter: Mal war es ein Zeitungsviertel, mal ein jüdisches, mal ein militärisches Viertel. Alle Zeiten haben ihre Spuren hinterlassen.

Das Team des rbb in Frankfurt (Oder)

Das RBB-Regionalstudio Frankfurt (Oder)

Video | rbb - So arbeitet das Studio Frankfurt (Oder)

Nachrichten für Antenne Brandenburg, TV-Beiträge für Brandenburg Aktuell, Regionalgeschichte mit Theodor - das ist nur ein kleiner Ausschnitt der Aufgaben des rbb-Regionastudios Frankfurt (Oder). Hier, an der Grenze zu Polen, blicken täglich Reporter für Hörfunk, Fernsehen und Internet auf die Region zwischen Oder und Berlin, zwischen Schwedt und Eisenhüttenstadt.