Informationen in Leichter Sprache - Wahl·ergebnisse in den Bezirken

Eine Wählerin am 26. September 2021 in einem Berliner Wahllokal. (Quelle: dpa/Abdulhamid Hosbas)
Audio: rbb|24 | 27.09.2021 | Sebastian Hampf | Bild: dpa/Abdulhamid Hosbas

Am Sonntag waren in Berlin die Wahlen zur Bezirks·verordneten·versammlung. Diese Wahlen waren in den 12 Bezirken von Berlin. In 5 von diesen 12 Bezirken haben die Grünen gewonnen.

Am Sonntag waren in Berlin mehrere Wahlen.

Zum Beispiel die Wahlen zur Bezirks·verordneten·versammlung.

Die Abkürzung von Bezirks·verordneten·versammlung ist BVV.

Eine BVV entscheidet über bestimmte Sachen in ihrem Bezirk.

Ein Bezirk ist ein Teil von Berlin.

Berlin hat 12 Bezirke.

Zum Beispiel über Schul·gebäude.

Und über Parks.

Und die BVV wählt auch den Bezirks·bürgermeister.

Ein Bezirks·bürgermeister ist der Chef von einer BVV.

 

In 5 Bezirken haben die Grünen gewonnen:

• In Friedrichshain-Kreuzberg.

• In Mitte.

• In Pankow.

• In Charlottenburg-Wilmersdorf.

• Und in Tempelhof-Schöneberg.

Die CDU hat in 3 Bezirken gewonnen:

• In Steglitz-Zehlendorf.

• In Reinickendorf.

• Und in Marzahn-Hellersdorf.

Auch die SPD hat in 3 Bezirken gewonnen:

• In Neukölln.

• In Treptow-Köpenick.

• Und in Spandau.

Die Linke hat im Bezirk Lichtenberg gewonnen.

Hat eine Partei in einem Bezirk gewonnen?

Dann ist der neue Bezirks·bürgermeister in diesem Bezirk wahrscheinlich von dieser Partei.

Nächster Artikel

Das könnte Sie auch interessieren