Bezirksverordnetenversammlung - Wahlen zur BVV Tempelhof-Schöneberg

Grafik: BVV Berlin Ergebnis. (Quelle: infratest dimap)
Audio: Inforadio | 22.09.2021 | Sylvia Tiegs | Bild: infratest dimap

Mit hauchdünnem Vorsprung sind die Grünen in Tempelhof-Schöneberg neue stärkste Kraft, denkbar knapp gefolgt von der bisherigen Mehrheitsführerin, der SPD. Damit wird Amtsinhaberin Angelika Schöttler wohl keine dritte Amtszeit antreten können.

Unten finden Sie die Listen der insgesamt 218 Kandidierenden zur Wahl der Bezirksverordnetenversammlung in Tempelhof-Schöneberg. Die Reihenfolge der Parteien richtet sich nach der Listennummer.

  • Zur Wahl stehen:

  • SPD

  • CDU

  • Bündnis 90/Die Grünen

  • Die Linke

  • AfD

  • FDP

  • Die Partei

  • Die Tierschutzpartei

  • Piraten

  • ÖDP

  • dieBasis

  • Freie Wähler

  • Klimaliste Berlin

  • LD

  • Volt

Grafik: BVV Berlin Ergebnis. (Quelle: infratest dimap)
infratest dimap

Bezirksverordnetenversammlung - Wahlen zur BVV Neukölln

Seit 20 Jahren stellt die SPD den Bezirksbürgermeister in Neukölln - und das wird wohl auch in den kommenden fünf Jahren so bleiben. Amtsinhaber Martin Hikel erhielt mit einer deutlichen Mehrheit den klaren Auftrag, sein Amt fortzuführen.

Nächster Artikel